Brainwriting

Brainwriting - Definition

Das Brainwriting ist die schriftliche Variante des Brainstorming. Die Methode 635 z. B. bedeutet, dass sechs Teilnehmer innerhalb von jeweils fünf Minuten in einer Gruppensitzung jeweils drei Vorschläge zu Papier bringen und diese im 5-Minuten-Takt weitergeben, bis jeder Teilnehmer auf jedem Blatt seine kreativen Ideen notiert hat. Aufbauende, assoziierende Ideen sind dabei erlaubt. Diese Techniken haben den Nachteil, dass oft in Zeitdruck Kreativität "gemacht" werden soll, Kritik zu unterdrücken ist und die Auswertung von Externen erfolgt.

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/brainwriting/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln