Gruppe

Gruppe - Definition

Menschen (Mitarbeiter) denken, handeln und fühlen in Betrieben nicht nur als isolierte Individuen, sondern als Mitglieder von Gruppen. Neben der Existenz formaler Gruppen (Aktionseinheiten, organisatorische) sind daher im Zusammenhang mit der Personalführung (Motivation) informale Gruppen i. S. von Freundschafts- oder Interessengruppen zu beachten. In den Sozialwissenschaften wird unter einer Gruppe eine Reihe von Personen verstanden, die in einer bestimmten Zeitspanne häufig miteinander Umgang hat und deren Anzahl so gering ist, dass jede Person mit allen anderen Personen in Verbindung treten kann. Bei einem zufälligen Zusammentreffen von Personen wird nicht von einer Gruppe gesprochen. Insbesondere die optimale Gruppengröße ist ausschlaggebend für die Kohäsion (Zusammengehörigkeitsgefühl) und damit die Arbeitsleistung einer Gruppe (Teilautonome Gruppe). Ein Modell sich überlappender Gruppen erstellte Likert (Linking Pin).

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/gruppe/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln