Product Placement

Product Placement - Definition

Innovative Form der Kommunikationspolitik, unter der die gezielte Platzierung eines Markenartikels als reales Requisit in der Handlung eines Spielfilms, einer Fernsehsendung oder eines Videoclips gegen Entgelt verstanden wird. Hierbei kann es sich um die kostenlose Überlassung des Markenartikels, die Gewährung bestimmter Dienstleistungen oder um die Zahlung von Geld handeln. Beim Generic Placement handelt es sich um die Platzierung einer Produktart (z. B. Tee), z. B. im Rahmen einer kooperativen Kommunikationspolitik mehrerer Anbieter. Image Placement liegt vor, wenn das Gesamtthema eines Films auf ein einziges Produkt oder ein einziges Unternehmen zugeschnitten ist. Handlungsmöglichkeiten beim Product Placement liegen zum einen in einer visuellen Platzierung, zum anderen in einer akustischen Platzierung, z. B. durch eine Namensnennung oder eine positive Bewertung.

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/product-placement/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln