Produktionsfaktoren nach Gutenberg

Produktionsfaktoren nach Gutenberg - Einteilung

Im volkswirtschaftlichen Sinn werden Arbeit, Kapital und Boden als Produktionsfaktoren unterschieden. In der Betriebswirtschaftslehre hat sich die Einteilung der Produktionsfaktoren nach Erich Gutenberg in elementare und dispositive Faktoren durchgesetzt (Abbildung P-10). Die Elementarfaktoren, die aus den Werkstoffen, Betriebsmitteln und der objektbezogenen Arbeit zusammengesetzt sind, stehen dem dispositiven Faktor, d. h. der Planung, Organisation, Geschäftsleitung (Personal) und Überwachung gegenüber. Die Werkstoffe lassen sich wiederum in Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe (RHB) unterscheiden. Rohstoffe sind Materialien, die unmittelbar in ein Produkt eingehen und wesentlicher Teil dessen sind, während Hilfsstoffe ebenfalls in das Produkt eingehen, aber nur einen unwesentlichen Teil darstellen. Betriebsstoffe (z. B. Schmieröl bzw. Repitierfaktoren) sind nötig, um die Betriebsmittel (Maschinen bzw. Potentialfaktoren) am Laufen zu halten.

SCHNELLSUCHE

Produktionsfaktoren nach Gutenberg Schaubild
Produktionsfaktoren nach Gutenberg

Abb. P-10: Produktionsfaktoren nach Gutenberg

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/produktionsfaktoren-nach-gutenberg/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln