Venture Capital VC

Venture Capital VC - Definition

Eigenkapitalinvestition (Beteiligungsfinanzierung) mit einem langfristigen aber zeitlich begrenzten Horizont in private, wachstumsträchtige Jungunternehmen für die Gründung, frühe Entwicklung oder Erweiterung des Geschäftsbetriebs.

Der Venture Capital-Investor verfügt über umfangreiche Eingriffs- und Kontrollmöglichkeiten und übernimmt dadurch einen Teil des unternehmerischen Risikos mit dem Ziel, über eine Wertsteigerung des Geschäftsmodells einen Erlös beim Verkauf der Beteiligung zu erwirtschaften (Exit). Der Verkauf geschieht häufig durch einen Börsengang (Going Public).

SCHNELLSUCHE

Corprate Venture Capital CVC
So genanntes Corporate Venture Capital (CVC) unterscheidet sich vom klassischen Venture Capital (VC) dadurch, dass CVC-Gesellschaften mehrheitlich von Großunternehmen gehalten werden. Diese stellen gegebenenfalls das Fonds-Kapital oder lassen die so genannte CVC-Einheit als dann unabhängige Unternehmensbereiche direkt aus ihrer Bilanz ohne feste Limitierung investieren. Dabei verfolgen CVC-Einheiten typischerweise nicht nur rein finanzielle Ziele, sondern streben stets nach der Realisierung weiterer strategischer Ziele ihrer Muttergesellschaft (z. B. Technologietransfer und Marktbeobachtung).

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/venture-capital-vc/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln