03.12.2020 08:40

10 wichtige Fakten: Das sollten Sie am Donnerstag an der Börse wissen

10 vor 9: 10 wichtige Fakten: Das sollten Sie am Donnerstag an der Börse wissen | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Folgen
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Werbung
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX vorbörslich unentschlossen

Der DAX pendelt rund eine Stunde vor dem Handelsstart um seinen Vortagesschluss bei zeitweise 13.294,00 Punkten.

2. Börsen in Fernost uneinig

Der japanische Leitindex Nikkei zeigt sich mit marginalen plus 0,03 Prozent bei 26.809,25 Punkten stabil. Dagegen sinkt der Shanghai Composite 0,21 Prozent auf 3.442,19 Zähler. In Hongkong geht es währenddessen für den Hang Seng 0,68 Prozent auf 26.712,93 Stellen nach oben (Stand: 08:00 Uhr MEZ).

3. Daimler geht dank China-Schwung zuversichtlich ins kommende Jahr

Daimler-Chef Ola Källenius will das Tempo der Erholung aus der Corona-Krise hoch halten. Zur Nachricht

4. Lufthansa schließt Verkauf von LSG Europe ab

Der Verkauf des Europageschäfts der Lufthansa-Cateringtochter LSG ist in trockenen Tüchern. Zur Nachricht

5. Goldman hebt Tesla auf 'Buy' - Kursziel massiv angehoben

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie des Elektroautobauers Tesla von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Zur Nachricht

6. Vodafone will stärker auf Ökostrom setzen

Der Netzbetreiber Vodafone will künftig stärker auf Strom aus erneuerbaren Energien setzen. Zur Nachricht

7. US-Notenbank: Wirtschaft bleibt auf moderatem Wachstumskurs

Die US-Wirtschaft hat sich laut der US-Notenbank Fed weiter vom Einbruch in der Corona-Krise erholt. Die wirtschaftliche Aktivität habe allerdings nicht in allen Distrikten der Notenbank zugelegt, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturbericht der Fed (Beige Book). Zur Nachricht

8. Alibaba & Co.: US-Kongress erhöht Druck auf chinesische Firmen an US-Börsen

Der US-Kongress erhöht den Druck auf chinesische Unternehmen mit Börsennotiz in den Vereinigten Staaten, die nicht die dort gängigen Bilanzprüfungen einhalten. Zur Nachricht

9. Ölpreise geben leicht nach

Die Ölpreise haben am Donnerstag im frühen Handel leicht nachgegeben. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent 48,09 US-Dollar. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 20 Cent auf 45,08 Dollar.

10. Euro erneut auf Höchststand seit zweieinhalb Jahren

Der Euro hat am Donnerstag seine Kursgewinne der vergangenen Tage ausgebaut. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung mit bis zu 1,2126 US-Dollar so viel wie seit gut zweieinhalb Jahren nicht mehr.

Bildquellen: dominic8 / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- Wall Street schließt in Rot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- Bitcoin, BioNTech, BMW, JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln nach Kritik auf. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. General Electric verklagt Siemens Energy. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. Hyundai baut Brennstoffzellen-Fabrik in China. Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt.

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln