10 vor 9

Freitag an der Börse: 10 wichtige Fakten

01.12.23 08:00 Uhr

Freitag an der Börse: 10 wichtige Fakten | finanzen.net

Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.

Werte in diesem Artikel
Indizes

17.735,1 PKT 56,9 PKT 0,32%

Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX steigt vorbörslich

Der DAX legt rund eine Stunde vor Handelsstart 0,39 Prozent auf 16.279,00 Punkte zu.

2. Börsen in Fernost wenig verändert

In Tokio gewinnt der Leitindex Nikkei 225 aktuell minimale 0,01 Prozent auf 33.488,93 Punkte. (Stand: 7.07 Uhr MEZ).

Chinas Börsen notieren derweil auf negativem Terrain: Auf dem chinesischen Festland geht es für den Shanghai Composite um 0,06 Prozent auf 3.027,70 Stellen nach unten. Der Hang Seng gibt daneben um 0,32 Prozent auf 16.988,47 Einheiten ab.

3. JENOPTIK zieht Margenziel für 2025 an

Der Technologiekonzern JENOPTIK blickt optimistischer auf den Geschäftsverlauf bis Ende 2025. Zur Nachricht

4. Meta will Threads offenbar im Dezember in der EU lancieren

Der Facebook-Konzern Meta will laut einem Zeitungsbericht noch im Dezember seinen Kurznachrichtendienst Threads schließlich auch in der EU an den Start bringen. Zur Nachricht

5. Flughafen Hamburg wird Teil des Wasserstoff-Netzwerks von Airbus

Der Hamburger Flughafen tritt einem internationalen Airbus-Netzwerk zur Nutzung von Wasserstoff in der Luftfahrt bei. Zur Nachricht

6. Der Cybertruck ist da: Tesla liefert erste Elektro-Pickups aus

Tesla hat am Donnerstag erste Fahrzeuge seines Elektro-Pickups "Cybertruck" ausgeliefert. Zur Nachricht

7. S&P Global bestätigt Siemens Energy mit BBB - Ausblick negativ

S&P Global Ratings hat die Bonitätsnote BBB für Siemens Energy bestätigt, der Ausblick lautet auf negativ. Zur Nachricht

8. Bechtle beabsichtigt die Emission von Wandelschuldverschreibungen in Millionenhöhe

Der IT-Dienstleister Bechtle plant die Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen im Nennwert von bis zu 300 Millionen Euro. Zur Nachricht

9. Goldpreis: Gute Chancen auf dritten Wochengewinn in Folge

Nachdem der Goldpreis im November den zweiten Monatsgewinn in Folge erzielt hat, winkt dem gelben Edelmetall zudem der dritte Wochengewinn in Folge. Aktuell beläuft sich dieser auf 3,3 Prozent. Zur Nachricht

10. Euro steigt

Der Euro hat sich am Freitag etwas von den deutlichen Vortagesverlusten erholt und ist wieder über 1,09 US-Dollar gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung Euro bei 1,0909 Dollar gehandelt, nachdem sie am Vorabend zeitweise bis auf 1,0879 Dollar gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,0931 Dollar festgesetzt.

Bildquellen: Konstantin Ivshin / Shutterstock.com

Mehr zum Thema DAX 40