"Natürlich nicht zufrieden"

ElringKlinger-Aktie rutscht ab: Trotz Umsatzplus rote Zahlen

07.05.19 14:42 Uhr

ElringKlinger-Aktie rutscht ab: Trotz Umsatzplus rote Zahlen | finanzen.net

Trotz wachsender Umsätze ist der Autozulieferer ElringKlinger im ersten Quartal in die roten Zahlen gerutscht.

Werte in diesem Artikel
Aktien

5,00 EUR -0,21 EUR -3,94%

Neben den von der US-Regierung erhobenen Zöllen auf Aluminium-Importe aus China schmälerten gestiegene Rohstoffpreise für Kunststoffgranulate, Stahl und Aluminium den Gewinn. Hohe Steuern sorgten dann dafür, dass unterm Strich nur noch ein Minus blieb. "Mit dem Ergebnis sind wir natürlich nicht zufrieden", sagte Vorstandschef Stefan Wolf am Dienstag laut Pressemitteilung. Unterm Strich lag der Verlust bei 1,5 Millionen Euro nach einem Plus von 25,7 Millionen Euro im Vorjahr. Vor einem Jahr hatte allerdings auch der Verkauf der Schweizer Tochter Hug die Bilanz verbessert.

Außerdem machte ElringKlinger nach wie vor die hohe Auslastung in Nordamerika zu schaffen. Schon im vergangenen Jahr waren wegen der hohen Nachfrage teure Sonderfrachten notwendig geworden. Die Umsätze konnte der Autozulieferer in den ersten drei Monaten genau aus diesem Grund noch steigern: Weltweit legten die Erlöse um 2,4 Prozent auf 441,1 Millionen Euro zu. Das Plus war nur vom Wachstum in Nordamerika getragen. In Europa und Asien schlug sich der schwächelnde Automarkt hingegen schon in den Umsätzen nieder.

Dennoch bleibt Firmenchef Wolf für das gesamte Jahr optimistisch. Auf der Umsatzseite rechnet er weiterhin mit einem Plus. "Eine wichtige Voraussetzung für die Ergebnisentwicklung 2019 ist jedoch, dass sich die Märkte auch wie erwartet im Jahresverlauf erholen." Dabei komme es vor allem auf das zweite Halbjahr an.

Die Aktien waren am späten Vormittag noch kaum verändert. Am frühen Nachmittag verbuchen sie aber bereits ein deutliches Minus von 4,91 Prozent auf 6,20 Euro.

/ang/DP/mis

DETTINGEN/ERMS (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf ElringKlinger

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf ElringKlinger

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: ElringKlinger AG

Nachrichten zu ElringKlinger AG

Analysen zu ElringKlinger AG

DatumRatingAnalyst
13.10.2023ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
04.08.2023ElringKlinger SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.12.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
03.11.2022ElringKlinger BuyWarburg Research
03.11.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
05.12.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
03.11.2022ElringKlinger BuyWarburg Research
03.11.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.05.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
13.10.2023ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
19.01.2022ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
11.11.2021ElringKlinger NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2021ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
30.09.2021ElringKlinger HoldWarburg Research
DatumRatingAnalyst
04.08.2023ElringKlinger SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.10.2021ElringKlinger ReduceKepler Cheuvreux
23.09.2021ElringKlinger ReduceKepler Cheuvreux
05.08.2021ElringKlinger VerkaufenDZ BANK
14.05.2021ElringKlinger VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ElringKlinger AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"