Endlich Steuer-Klarheit: Zertifikate- und Optionsscheinanleger können Verluste gegen Gewinne rechnen. Wichtige Details, erklärt im Video-Interview.-w-
22.06.2021 16:51

Insiderhandel: BaFin untersucht Kurseinbruch bei CureVac - CureVac-Aktie im Minus

Aktien verkauft?: Insiderhandel: BaFin untersucht Kurseinbruch bei CureVac - CureVac-Aktie im Minus | Nachricht | finanzen.net
Aktien verkauft?
Folgen
Der Einbruch der CureVac-Aktie in der vergangenen Woche ruft nun die Finanzaufsicht BaFin auf den Plan.
Werbung
• CureVac-Aktie in der Vorwoche massiv eingebrochen
• BaFin geht Verdacht auf Insiderhandel nach
• Leichte Erholung beim Aktienkurs


43 Prozent hat die Aktie des Tübinger Biopharmakonzerns CureVac in der vergangenen Woche an nur einem einzigen Handelstag verloren. Hintergrund des Kurssturzes waren enttäuschende Zwischenergebnisse zum hauseigenen Corona-Impfstoff CVnCoV, der nur eine vorläufige Wirksamkeit von 47 Prozent gegen eine Corona-Erkrankung "jeglichen Schweregrades" erzielt hatte und damit die vorgegebenen statistischen Erfolgskriterien nicht erfüllen konnte.

BaFin schaltet sich ein

Nun nimmt die deutsche Finanzaufsicht BaFin die Kursentwicklungen offenbar genauer unter die Lupe und prüft, ob möglicherweise Verdachtsmomente für Marktmissbrauch oder Marktmanipulation vorliegen, ließ ein Sprecher der Behörde gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters verlauten.

Einer Pressemeldung der "Rheinischen Post" zufolge, die sich in ihrem Bericht auf Branchenkreise beruft, gehe man dem Verdacht nach, ob Verantwortliche bei CureVac selbst oder beim Partner Bayer Insiderhandel betrieben und sich rechtzeitig vor Veröffentlichung der Studienergebnisse von CureVac-Aktien getrennt haben.

CureVac-Aktie wieder etwas erholt

Inzwischen hat die CureVac-Aktie einen Teil ihrer Verluste aus der Vorwoche wieder wettmachen können. Am Montag ging der an der NASDAQ notierte Anteilsschein bei 59,67 US-Dollar aus dem Handel, nachdem es im Rahmen des Kurseinbruchs bis auf 53,79 US-Dollar nach unten gegangen war. Im Dienstagshandel muss die CureVac-Aktie zeitweise um 2,08 Prozent auf 58,43 US-Dollar abgeben. Seit Jahresstart hat der Anteilsschein 27,72 Prozent verloren.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Matthias Hangst/Getty Images

Nachrichten zu CureVac

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CureVac

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.07.2021CureVac BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.02.2021CureVac buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2020CureVac buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.07.2021CureVac BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.02.2021CureVac buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2020CureVac buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CureVac nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich fester -- DAX schließt im Plus -- VW hebt Ausblick für operative Rendite erneut an -- DiDi Global dementiert Bericht über Börsenrückzug -- AIXTRON, Facebook, PayPal im Fokus

J&J-Auftragsfertiger kann Impfstoffproduktion nach Panne wieder aufnehmen. Glyphosat-Rechtsstreit wird für Bayer eventuell noch teurer. Ford hebt Jahresziele nach überraschendem Quartalsgewinn an. Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München. Russland verhängt Geldstrafe gegen Google. 5G-Nachfrage kurbelt Geschäft bei QUALCOMM an. US-Wirtschaft wächst im zweiten Quartal schwächer als erwartet.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln