finanzen.net
21.02.2019 20:38
Bewerten
(1)

Autonome Technologien - Softbank investiert fast eine Milliarde Dollar in Silicon Valley-Startup

Amazon-Konkurrent?: Autonome Technologien - Softbank investiert fast eine Milliarde Dollar in Silicon Valley-Startup | Nachricht | finanzen.net
Amazon-Konkurrent?
DRUCKEN
Softbank unterstützte kürzlich mit hunderten Millionen US-Dollar ein Silicon Valley-Startup, das auf autonome Robotik spezialisiert ist - die Gründer sind keine Unbekannten in der Branche. Was steckt hinter dem Tech-Unternehmen?
Eine horrende Summe von 940 Millionen US-Dollar steckte die Softbank jüngst in ein Startup im kalifornischen Mountain View: Bei der jungen Firma handelt es sich um Nuro.

Robotik-Startup Nuro

Vor etwa drei Jahren gründeten Jiajun Zhu und Dave Ferguson das Startup Nuro. Die beiden sind in der Szene bereits geübt: So war Zhu einer der mitgründenden Ingenieure bei Googles Waymo, das sich ebenfalls mit selbstfahrenden Systemen befasst. Ferguson kam im Jahr 2011 schließlich ebenfalls als Teammitglied zu Waymo. Im September 2016 setzten die beiden Robotik-Experten ihr eigenes Vorhaben um und gründeten ihr Robotik-Startup Nuro. "Unsere Mission ist es, die Vorteile für Robotik im Alltag zu forcieren", wird auf der Unternehmensseite verlautet.

Milliarden-Investition soll vorantreiben

Die Softbank zeigt sich überzeugt von ihrem Einsatz: "Das Weltklasse-Team von Nuro hat seine selbstfahrende Technologie erfolgreich aus dem Labor heraus auf die Straße gebracht", erklärte Michael Ronen, geschäftsführender Gesellschafter von SoftBank Investment Advisers. Seit der Gründung vor rund zweieinhalb Jahren bauten Zhu und Ferguson ihr Team aus und entwickelten ihren ersten, autonomen Roboter auf Rädern, erzählt Nuro-Mitgründer Ferguson in einer Stellungnahme. In diesem Zeitraum arbeiteten sie bereits mit Greylock Partners and Gaorong Capital zusammen - durch diese beiden Kooperationen konnte Nuro bereits 92 Millionen US-Dollar einsammeln. So beschaffte das Robotik-Startup inklusive der jüngsten Softbank-Finanzspritze insgesamt mehr als eine Milliarde US-Dollar. "Diese Partnerschaft gibt uns die Möglichkeit, den nächsten Schritt zu tun, um unsere Vision […] umzusetzen", verlautet Ferguson. So soll mittels der Gelder die Präsenz im lokalen Handel ausgebaut werden. Des Weiteren steht im Fokus, die Anwendung der markeneigenen Technologien auszuweiten.

Nuro R1 - Konkurrenz für Amazon?

Als Kernprodukt entwickelte Nuro ein elektrisches, selbstfahrendes Nahverkehrsfahrzeug - den R1. Der etwa 680 kg schwere, fahrende Roboter wurde im Januar 2018 vorgestellt. Optisch betrachtet ist er etwas schmaler und deutlich kürzer als ein herkömmliches Kfz. Nuros R1 soll als Beförderungsfahrzeug dienen, der speziell Platz für Einkaufstüten bietet - diese soll er vom Laden zu den Einkäufern nach Hause transportieren.

Der Bereich rund um autonome Fahrzeuge erhält enorme Aufmerksamkeit. Insbesondere in den Bereichen Logistik und Personenkraftwagen wird fleißig geforscht. Neben Googles Waymo ist mit Amazon ein weiterer Tech-Riese in derartige technologische Entwicklungen involviert. Der E-Commerce-Riese arbeitet ebenfalls an einem autonomen Lieferroboter - Nuro steht somit in direkter Konkurrenz zu Amazon. Und damit nicht genug: Die Liste konkurrierender Unternehmen in diesem Technologiesektor wird zunehmend länger, der Wettbewerb nimmt stätig zu.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: TORU YAMANAKA/AFP/Getty Images, mrivserg / Shutterstock.com

Nachrichten zu Softbank Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Softbank Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.07.2016ARM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.07.2016ARM HoldBarclays Capital
01.07.2016ARM buyUBS AG
29.06.2016ARM buyGoldman Sachs Group Inc.
29.06.2016ARM buyUBS AG
06.07.2016ARM HoldBarclays Capital
01.07.2016ARM buyUBS AG
29.06.2016ARM buyGoldman Sachs Group Inc.
29.06.2016ARM buyUBS AG
29.06.2016ARM HoldKepler Cheuvreux
26.07.2016ARM HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2016ARM HoldCitigroup Corp.
21.04.2016ARM HoldJP Morgan Chase & Co.
20.04.2016ARM HoldJP Morgan Chase & Co.
18.04.2016ARM HoldJefferies & Company Inc.
11.02.2016ARM UnderperformBernstein Research
16.09.2015ARM UnderweightMorgan Stanley
10.08.2015ARM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2015ARM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.07.2015ARM SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Softbank Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Dow schwächer -- Daimler verdient erneut weniger -- Amazon macht deutlich mehr Gewinn -- Conti, Deutsche Bank, Ford, Starbucks im Fokus

Wirecard-Chefaufseher tritt anscheinend nicht erneut an. IPO: Bürochat-App Slack will per Direktplatzierung an die Börse. Investitionsprogramm drückt bei Colgate-Palmolive auf das Ergebnis. Chevron verdient weniger. US-Wachstum im ersten Quartal deutlich höher als erwartet.

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9
Allianz840400