30.07.2020 10:22

BAE Systems-Aktie gesucht: Luftfahrt- und Rüstungskonzern BAE Systems übertrifft Erwartungen

Auftragseingang steigt: BAE Systems-Aktie gesucht: Luftfahrt- und Rüstungskonzern BAE Systems übertrifft Erwartungen | Nachricht | finanzen.net
Auftragseingang steigt
Folgen
Der britische Luftfahrt- und Rüstungskonzern BAE Systems hat im ersten Halbjahr besser abgeschnitten als erwartet.
Werbung
Während der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 5 Prozent auf 9,9 Milliarden Pfund (10,9 Mrd Euro) stieg, lag das bereinigte operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita) mit 895 Millionen Pfund rund 10 Prozent unter dem Vorjahreswert, wie das Unternehmen am Donnerstag in London mitteilte. Der Überschuss brach sogar um fast ein Drittel auf 532 Millionen Pfund ein, nachdem BAE Systems ein Jahr zuvor von einer Steuergutschrift profitiert hatte.

Zudem zogen gestiegene Kosten den Gewinn diesmal nach unten. Allerdings legte der Auftragseingang um rund 11 Prozent auf 9,34 Milliarden Pfund zu. Und bei Umsatz und bereinigtem Ebita übertraf der Hersteller von U-Booten und Kampfjets die durchschnittlichen Schätzungen von Branchenexperten.

BAE Systems profitierte vor allem vom gut laufenden Rüstungsgeschäft. Konzernchef Charles Woodburn rechnet mit einer guten zweiten Jahreshälfte, sofern BAE von größeren Covid-19-Auswirkungen verschont bleibe. Die Nachfrage sei weiterhin hoch. Allerdings gebe es weiterhin Unsicherheit wegen der Corona-Krise. Das Management rechnet für das Gesamtjahr 2020 mit einer Umsatzsteigerung im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll hingegen um einen mittleren einstelligen Prozentsatz sinken.

Die Anteilseigner sollen für das erste Halbjahr eine stabile Zwischendividende in Höhe von 9,4 Pence je Aktie erhalten. Diese soll im November ausgezahlt werden, sofern es keine unvorhergesehenen negativen Entwicklungen durch die Pandemie gibt. Zudem soll es für das am 31. Dezember beendete Geschäftsjahr 2019 im September eine Zwischendividende in Höhe von 13,8 Pence je Aktie geben.

Die Aktie von BAE Systems klettert am Donnerstag an der Londoner Börse zeitweise um 4,25 Prozent auf 5,05 Pfund.

/eas/stw

LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: Jer123 / Shutterstock.com

Nachrichten zu BAE Systems plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BAE Systems plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.05.2020BAE Systems overweightBarclays Capital
17.12.2019BAE Systems NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.08.2013BAE Systems haltenDeutsche Bank AG
03.07.2013BAE Systems kaufenUBS AG
20.05.2013BAE Systems kaufenUBS AG
15.05.2020BAE Systems overweightBarclays Capital
03.07.2013BAE Systems kaufenUBS AG
20.05.2013BAE Systems kaufenUBS AG
22.02.2013BAE Systems kaufenBarclays Capital
22.02.2013BAE Systems kaufenDeutsche Bank AG
17.12.2019BAE Systems NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.08.2013BAE Systems haltenDeutsche Bank AG
24.04.2013BAE Systems haltenBarclays Capital
12.02.2013BAE Systems haltenJ.P. Morgan
12.11.2012BAE Systems holdSociété Générale Group S.A. (SG)
09.11.2012BAE Systems underperformRBC Capital Markets
12.10.2012BAE Systems underperformRBC Capital Markets
13.09.2012BAE Systems sellSociété Générale Group S.A. (SG)
03.08.2012BAE Systems underperformExane-BNP Paribas SA
25.06.2012BAE Systems underperformExane-BNP Paribas SA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BAE Systems plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich tiefer -- DAX schließt mit herben Verlusten -- Sixt erwartet 2021 mehr Gewinn -- Lufthansa startet Milliarden-Kapitalerhöhung -- BioNTech, Drägerwerk, BMW, VW, Vonovia im Fokus

Konsortium reicht Übernahmeangebot für Europcar bei AMF ein. BAWAG will Gewinn und Dividende steigern. Vestas schließt Windturbinenwerk in Lauchhammer in Brandenburg. Banken-Aktien leiden unter Evergrande-Krise. Aurubis-Werk nimmt Betrieb nach Hochwasser wieder auf. Allianz-Vorständin Hunt nach Hedgefonds-Affäre vor Aus. ING Deutschland baut auf Zustimmung von Kunden zu Gebühren.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln