Ausblick bestätigt

HELLA-Aktie dreht ins Minus: HELLA mit stabiler Marge im 1. Quartal

25.04.24 12:45 Uhr

HELLA-Aktie dreht ins Minus: HELLA steigert Umsatz und hält Marge stabil | finanzen.net

HELLA hat im ersten Quartal inmitten eines rückläufigen Marktes in der Autobranche den Umsatz leicht gesteigert und die Marge stabil gehalten.

Werte in diesem Artikel
Aktien

82,20 EUR -0,70 EUR -0,84%

Den Ausblick für das Gesamtjahr bekräftigte der unter der Dachmarke Forvia mit dem französischen Partner Faurecia agierende Automobilzulieferer HELLA.

Die Erlöse stiegen, wie bereits seit Mitte April bekannt, währungsbereinigt um 2,2 Prozent auf 2,0 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis liegt mit 111 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Auch die entsprechende Marge liegt mit 5,6 Prozent auf dem Niveau des ersten Quartals 2023. "Im ersten Quartal war das globale Automobilumfeld wie von uns erwartet leicht rückläufig, unter anderem durch geringere Produktionsvolumina in Europa und eine temporär langsamere Elektrifizierung zu Jahresbeginn. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen haben wir zufriedenstellende Resultate erzielt, die im Einklang mit unseren Erwartungen stehen", sagte CEO Bernard Schäferbarthold laut Mitteilung.

Für 2023 rechnet das Unternehmen nach wie vor mit einem währungs- und portfoliobereinigten Konzernumsatz zwischen rund 8,1 Milliarden und 8,6 Milliarden Euro. Die operative Marge soll zwischen rund 6,0 und 7,0 Prozent liegen.

Im XETRA-Handel geht es für die HELLA-Aktie nach anfänglichen Gewinnen zeitweise um 1,20 Prozent abwärts auf 82,50 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf HELLA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HELLA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Hella

Nachrichten zu HELLA GmbH & Co. KGaA

Analysen zu HELLA GmbH & Co. KGaA

DatumRatingAnalyst
25.04.2024HELLA GmbHCo NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.04.2024HELLA GmbHCo HoldDeutsche Bank AG
15.04.2024HELLA GmbHCo HoldDeutsche Bank AG
16.02.2024HELLA GmbHCo NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.02.2024HELLA GmbHCo NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
19.08.2021HELLA GmbHCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021HELLA GmbHCo BuyWarburg Research
28.07.2021HELLA GmbHCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021HELLA GmbHCo BuyJefferies & Company Inc.
22.07.2021HELLA GmbHCo BuyGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
25.04.2024HELLA GmbHCo NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.04.2024HELLA GmbHCo HoldDeutsche Bank AG
15.04.2024HELLA GmbHCo HoldDeutsche Bank AG
16.02.2024HELLA GmbHCo NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.02.2024HELLA GmbHCo NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
16.08.2021HELLA GmbHCo ReduceKepler Cheuvreux
20.04.2021HELLA GmbHCo ReduceKepler Cheuvreux
16.04.2021HELLA GmbHCo UnderweightMorgan Stanley
05.03.2021HELLA GmbHCo ReduceKepler Cheuvreux
17.02.2021HELLA GmbHCo UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HELLA GmbH & Co. KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"