+++ Handeln Sie Kryptowährungen, Devisen und Rohstoffe mit Deutschlands Nr. 1 CFD-Broker - Jetzt kostenloses Demo-Konto eröffnen +++5-w-
29.01.2022 22:17

Performance-Vergleich: Warren Buffett holt deutlich zu Cathie Wood auf

Berkshire vs. ARK Invest: Performance-Vergleich: Warren Buffett holt deutlich zu Cathie Wood auf | Nachricht | finanzen.net
Berkshire vs. ARK Invest
Folgen
Während das Aushängeschild von Starinvestorin Cathie Woods ARK Invest, der ARK Innovation ETF, jüngst eher eine Flaute erlebte, blüht Warren Buffetts Investmentvehikel Berkshire Hathaway performancetechnisch auf. Hintergrund ist eine größere Rotation am Markt von Wachstums- zu Value-Titeln.
Werbung
• ARK Invest mit starkem Lauf in 2020
• Warren Buffetts Berkshire Hathaway holt auf
• Rotation von Wachstums- zu Value-Unternehmen

Während 2020 ganz klar das Jahr von Starinvestorin Cathie Wood war, stellte sich das Jahr 2021 eher als durchwachsen für sie und ihr Investment-Unternehmen ARK Invest heraus. Zwar erreichte Woods bekanntester ETF, der ARK Innovation ETF, am 16. Februar 2021 noch ein Rekordhoch bei 159,70 US-Dollar, das Jahr beendete er jedoch lediglich bei 94,59 US-Dollar, also ganze 40 Prozent darunter. Und auch im neuen Jahr hat sich der Abwärtstrend bisher fortgesetzt. Schuld ist insbesondere die jüngste Talfahrt von Wachstumstiteln wie Tesla, die zum Portfolio des Fonds gehören.

Berkshire Hathaway-Aktie stark in 2021

Doch während der Stern der Starinvestorin sinkt, zeigt sich die Stärke einer anderen Börsenlegende, um die in den letzten Jahren weitaus weniger Aufregung herrschte - Warren Buffett. So hat seine Investment-Holding Berkshire Hathaway in 2021 zwar keine Höhenflüge gemacht, die mit dem einstigen Erfolg von ARK Invest vergleichbar wären, allerdings ist der Aktienkurs kontinuierlich und beständig gestiegen. Während die Berkshire B-Aktie das Jahr 2021 bei einem Wert von 231,87 US-Dollar begann, stand sie zum Jahresende bereits bei 299 US-Dollar, also 77 Prozent darüber. Und auch in 2022 zeigt die Nadel trotz eines schwierigen, volatilen Börsenumfeldes nach Norden.

In der Folge haben sich die Performances der beiden Konkurrenten mittlerweile laut Berechnungen der Financial Times mithilfe von Refinitiv-Daten seit dem ersten Quartal 2020 fast wieder angeglichen.

Unterschiedliche Performance durch ungleiche Anlagestrategien begünstigt

Dass die beiden Investment-Unternehmen so unterschiedlich performen, kommt nicht von ungefähr, setzen beide Investmentprofis doch auf fundamental unterschiedliche Strategien. So besteht Cathie Woods Expertise darin, Unternehmen zu finden, die Technologien entwickeln, die das Potenzial zur Disruption und Transformation der Wirtschaft haben. So setzt sie vor allem auf Growth-Aktien, die gute Wachstumsperspektiven besitzen. Dabei schreckt Wood auch nicht vor extrem hohen Bewertungen wie beispielsweise bei Tesla oder Börsenneulingen wie Coinbase zurück. Ihr Anlagehorizont ist langfristig ausgerichtet.

Warren Buffett spielt ebenfalls auf lange Sicht, hat sich jedoch mit seiner Value-Strategie einen Namen gemacht. Er setzt dabei auf einzelne Unternehmen, deren Fundamentaldaten er genau unter die Lupe nimmt und abschätzt, inwieweit sich diese durch Alleinstellungsmerkmale von der Konkurrenz unterscheiden. Erkennt er, dass das Potenzial eines solchen Unternehmens von der Börse verkannt wird, es also zu niedrig bewertet wird, schlägt er zu und setzt darauf, dass der Wert des Unternehmens langfristig steigt.

Rotation von Growth zu Value

Die aktuelle Performance-Umkehr von ARK Invest und Berkshire Hathaway könnte laut Analysten von Wellington Management auf eine größere Rotation von Wachstums- zu Value-Titeln hindeuten, wie Stratege Trevor Noren in einem Blogeintrag schreibt. Grund dafür seien die sich verbessernden wirtschaftlichen Aussichten sowie die steigende Inflation, die bereits die US-Notenbank Fed dazu veranlasste, falkenhaftere Töne anzuschlagen. So wird am Markt mittlerweile von drei bis vier Zinserhöhungen ausgegangen. Steigende Zinsen wiederum wirken sich häufig negativ auf Wachstumstitel aus, da diese meist einen erhöhten Kreditbedarf haben.

Nun ist die Frage, ob sich dieser Wandel von Growth zu Value auch längerfristig halten wird. Hier sind sich die Experten nicht wirklich einig. Wie eine Umfrage der Bank of America unter zahlreichen Fondsmanagern Anfang Januar 2022 zeigt, geht nur rund die Hälfte davon aus, dass Value-Titel auch länger den Wachstumsbereich outperformen dürften. Ob es tatsächlich so kommt, bleibt abzuwarten.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Berkshire Hathaway Inc. B
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Berkshire Hathaway Inc. B
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Cindy Ord/Getty Images for Bloomberg Businessweek, Bill Pugliano/Getty Images

Nachrichten zu Berkshire Hathaway Inc. B

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Berkshire Hathaway Inc. B

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2012Berkshire Hathawa b kaufenDer Aktionär
08.05.2012Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
04.10.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
29.08.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
17.06.2011Berkshire Hathawa b kaufenFuchsbriefe
17.05.2012Berkshire Hathawa b kaufenDer Aktionär
08.05.2012Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
04.10.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
29.08.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
17.06.2011Berkshire Hathawa b kaufenFuchsbriefe
11.05.2010Berkshire Hathaway "equal-weight"Barclays Capital
14.04.2010Berkshire Hathaway "equal-weight"Barclays Capital
23.08.2007Berkshire Hathaway haltenWertpapier

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Berkshire Hathaway Inc. B nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Dank Corona erlebte die E-Commerce-Branche in den letzten Jahren einen wahren Boom. Dabei konnten vornehmlich Trader attraktive Renditen erzielen. Wie die Zukunft der Online-Händler aussieht und auf welche Aktien Sie dabei unbedingt einen Blick werfen sollten, erfahren Sie im B2B-Seminar morgen um 18 Uhr.
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt unter 14.000 Punkten -- US-Handel endet uneinheitlich -- Twitter-Anwälte werfen Elon Musk Vertraulichkeitsbruch vor -- McDonald's, Valneva, Deutsche Bank im Fokus

JetBlue strebt feindliche Übernahme von Spirit an. EU-Kommission korrigiert Prognose für Wirtschaftswachstum und Inflation drastisch. adesso mit unerwartet hohem Gewinn. Vantage Towers erreicht Ziele. Russischer Gas-Transit durch die Ukraine fällt weiter. Chinas Wirtschaft leidet stärker als erwartet unter Null-COVID-Strategie. Porsche baut Präsenz in Nordeuropa aus.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln