17.09.2015 16:55

Kein Witz: Amazon Tablets gibt’s jetzt im Sixpack

Business Insider: Kein Witz: Amazon Tablets gibt’s jetzt im Sixpack | Nachricht | finanzen.net
Business Insider
Folgen
Wenn es nach Amazon geht, kaufen wir unsere Tablets bald wie Bier. Nämlich im Sixpack.
Werbung

Der Online-Händler Amazon hat heute sein erwartetes Billig-Tablet vorgestellt. Es heißt schlicht "Fire" und kostet hierzulande knapp 60 Euro. Allerdings nur, wenn man die Version mit Amazons "Spezialangeboten", also Werbeeinblendungen auf dem Sperr-Bildschirm, wählt.

Für Sparfüchse hat Amazon aber noch ein weiteres Angebot: Wer gleich sechs Tablets bestellt, muss nur fünf bezahlen. Die Tablets im Sixpack kosten dann insgesamt 300 statt 360 Euro.

Zurecht darf man fragen: Was bitte soll das denn? Wer braucht sechs Tablets? Und kommt ein Produkt, das als erste Konnotationen die Worte "Bier" und "Tankstelle" hervorruft, nicht möglicherweise etwas, nun ja, billig daher?

Aber Amazon hat vor allem das Weihnachtsgeschäft im Blick. Unter den Tannenbäumen könnten sich dieses Jahr die Fire-Tablets stapeln, wenn alle Verwandten zuschlagen, die rund drei Monate vor Heiligabend noch nicht wissen, was sie verschenken sollen. Zum anderen will Amazon laut Aussagen eines Insiders aber auch mehrere Tablets in einen Haushalt bringen: Eines für die Kochrezepte in der Küche, eines um beim Essen im Wohnzimmer fernzusehen (natürlich Amazons Streaming-Angebot) und so weiter.

Das Konzept klingt bizarr, könnte aber tatsächlich aufgehen - weil das Tablet so verdammt billig ist. Technisch steckt in dem 7-Zoll-Gerät übrigens ein Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz, der doppelt so schnell ist wie der im deutlich teureren Samsung Galaxy Tab 3 Lite. Daneben hat es Kameras auf der Vorder- und Rückseite und einen SD-Kartenslot für bis zu 128 GB mehr Speicher. Wer möchte, kann das Tablet - oder gleich sechs davon - schon auf Amazon vorbestellen. Verschickt werden die Geräte ab dem 30. September.


Sie wollen mehr von Business Insider lesen? Dann folgen Sie uns auf Facebook:



Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.09.2021Amazon BuyGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2021Amazon OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
30.07.2021Amazon BuyJefferies & Company Inc.
27.07.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
13.09.2021Amazon BuyGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2021Amazon OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
30.07.2021Amazon BuyJefferies & Company Inc.
27.07.2021Amazon OutperformCredit Suisse Group
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln