finanzen.net
20.03.2018 19:56
Bewerten
(0)

Vivendi verkauft Ubisoft-Beteiligung für 2 Milliarden Euro

Erheblicher Gewinn: Vivendi verkauft Ubisoft-Beteiligung für 2 Milliarden Euro | Nachricht | finanzen.net
Erheblicher Gewinn
DRUCKEN
Der französische Medienkonzern Vivendi macht seine Beteiligung an der Videospielefirma Ubisoft zu Geld.
Wie die Unternehmen mitteilten, wird Vivendi seinen gesamten Anteil von 27,3 Prozent an der für Spiele wie Assassin's Creed und Far Cry bekannten Firma für rund gut 2 Milliarden Euro abstoßen und damit einen erheblichen Gewinn erzielen. Die Vivendi SA hatte ihre Beteiligung über die vergangenen drei Jahre für 794 Millionen Euro zusammengekauft.

Der Ausstieg vollzieht sich über mehrere Transaktionen. Der Pensionsfonds Ontario Teachers' und der chinesische Internetkonzern Tencent steigen bei Ubisoft als langfristige Investoren ein. Tencent und Ubisoft haben zudem eine Vereinbarung für eine strategische Partnerschaft abgeschlossen, von der sich der Spielehersteller eine stärkere Marktpräsenz in China erhofft. Ontario Teachers' wird 3,4 Prozent an Ubisoft für rund 250 Millionen Euro übernehmen. Die Chinesen streben eine Beteiligung von 5,0 Prozent an.

Weiterhin wird Ubisoft Vivendi eigene Aktien einem Anteil von 8,1 Prozent entsprechend direkt abkaufen. Auch wird Vivendi 3 Millionen Aktien oder 2,7 Prozent des Kapitals an die Holdinggesellschaft Guillemot Brothers SE veräußern, die damit ihre Beteiligung auf 15,6 Prozent aufstockt. Der Rest der Aktien soll über ein beschleunigtes Platzierungsverfahren bei institutionellen Investoren untergebracht werden. Alle Transaktionen werden zum Preis von 66 Euro pro Stück ausgeführt.

"Die Investition neuer Langzeit-Aktionäre in Ubisoft zeigt ihr Vertrauen in unser Wertschöpfungspotenzial, und der Rückkauf der Aktien wird allen Anteilseignern zugute kommen", sagte Ubisoft-CEO und -Mitgründer Yves Guillemot.

Vivendi stellte klar, keinesfalls aus dem Videospielegeschäft aussteigen zu wollen. Der Bereich stelle einen wichtigen Eckpfeiler für die Entwicklung des Konzerns dar. Zu Vivendi gehört Gameloft, ein führender Anbieter von Videospielen für mobile Geräte.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo/cln

(END) Dow Jones Newswires

March 20, 2018 13:54 ET (17:54 GMT)

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Ubisoft

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.01.2019Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
15.01.2019Vivendi OutperformCredit Suisse Group
14.01.2019Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
07.01.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
03.01.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
17.01.2019Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
15.01.2019Vivendi OutperformCredit Suisse Group
07.01.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
03.01.2019Vivendi buyDeutsche Bank AG
18.12.2018Vivendi buyDeutsche Bank AG
14.01.2019Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
16.11.2018Vivendi HoldCFRA
01.08.2018Vivendi HoldHSBC
31.07.2018Vivendi Equal weightBarclays Capital
31.07.2018Vivendi HoldS&P Capital IQ
18.05.2018Vivendi verkaufenCredit Suisse Group
16.02.2018Vivendi SellCitigroup Corp.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX über 11.200 Punkten -- Dow fester -- HelloFresh legt 2018 stärker zu als erwartet -- Tesla streicht Stellen -- Netflix: Umsatz unter Erwartungen -- Lufthansa, MorphoSys im Fokus

Daimler ändert Methodik seiner Prognosen ab Geschäftsjahr 2019. Sinkende Profitabilität bei Drägerwerk. US-Justiz verklagt vier ehemalige Audi-Manager im Diesel-Skandal. S&T kündigt Aktienrückkauf an. BMW erhält von Brilliance-Aktionären grünes Licht für Anteilserhöhung. Versicherung macht Gewinnplanung von WACKER CHEMIE zunichte. Telecom Italia erfüllt 2018 Gewinnerwartung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Netflix Inc.552484
Allianz840400
SteinhoffA14XB9
BayerBAY001
Siemens AG723610
Deutsche Telekom AG555750