23.10.2021 22:32

Frankfurt intern: Rock Tech Lithium - Teslas neuer Nachbar

Euro am Sonntag-Exklusiv: Frankfurt intern: Rock Tech Lithium - Teslas neuer Nachbar | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
Folgen
Das war eine veritable Kursrakete, die da gezündet wurde. Die Ankündigung von Rock Tech Lithium, Europas erste Produktionsanlage für Lithiumhydroxid im brandenburgischen Guben bauen zu wollen, schickte die Aktie steil gen Norden.
Werbung
€uro am Sonntag

von Ralf Witzler, Euro am Sonntag

Die Geschichte ist gespickt mit einer Reihe von Reizwörtern, die Börsianer aufhorchen lassen. Lithiumhydroxid wird in Batterien für die E-Mobilität verwendet. Der geplante Standort befindet sich nur wenige Kilometer von Teslas Gigafabrik entfernt. Dort will Elon Musk schon in Kürze Autos und Batteriezellen produzieren. Die Rock-Tech-Anlage stünde also in unmittelbarer Nähe eines potenziellen Großabnehmers. Das deutsch-kanadische Unternehmen besitzt zudem eine eigene Lithium-Mine in Ontario, die den Rohstoff für die Produktion von etwa 24.000 Tonnen Lithiumhydroxid pro Jahr liefern soll. Eine Menge, die nach Unternehmensangaben für rund eine halbe Million Elektroautos ausreicht. Etwa 470 Millionen Euro sollen in Guben investiert werden.

In der Regel werden solche Mittel in einem Mix von Eigen- und Fremdkapital sowie öffentlichen Fördergeldern aufgebracht. Um die Finanzierung in Schwung zu bringen, sind Abnahmeverträge wichtig. Ein solcher Vertrag ließe den Aktienkurs steigen und böte die Möglichkeit, Eigenkapital mit geringerer Verwässerung für die Altaktionäre aufzunehmen. Fremdkapital kann fließen, weil die verbriefte Abnahme Sicherheit gibt. In Frankfurter Finanzkreisen jedenfalls ist zu hören, dass bereits ein Teil der benötigten Fördermittel bewilligt, wenn nicht gar geflossen seien. Wenn nun noch ein Abnahmevertrag folgt, würde sicher die zweite Stufe der Kursrakete gezündet.










_________________________________
Bildquellen: 123RF, Deutsche Börse

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    3
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
04.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
21.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
08.10.2021Tesla NeutralUBS AG
04.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
28.09.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.10.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2021Tesla UnderperformBernstein Research
27.07.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln