finanzen.net
20.09.2019 21:59
Bewerten
(6)

Nach Bilanz-Pleite und Kurszielsenkung: Warum Aurora Cannabis nun neuer Gegenwind droht

Gegenwind aus den USA: Nach Bilanz-Pleite und Kurszielsenkung: Warum Aurora Cannabis nun neuer Gegenwind droht | Nachricht | finanzen.net
Gegenwind aus den USA
Mit äußerst schwachen Quartalszahlen hat der kanadische Cannabis-Riese Aurora Cannabis Einblick in die aktuellen Schwierigkeiten des Unternehmens gegeben. Der Konzern sucht sein Heil nun in der Expansion - doch auch das dürfte deutliche Tücken mit sich bringen.
• Aurora Cannabis nach schwachen Zahlen unter Beobachtung
• Hoffen auf den Wachstumsmarkt USA
• Regulierungsbemühungen bei E-Zigaretten könnten Legalisierung von Cannabis belasten

52 Prozent Umsatzplus war den Aktionären zu wenig: Mit Erlösen von 98,8 Millionen Kanadischen Dollar im abgelaufenen Geschäftsquartal lag Aurora Cannabis unter den Markterwartungen. Und auch beim Ergebnis lief es schlechter als erhofft: Statt einem Fehlbetrag von 4,1 Millionen CAD, wie vom Markt eingepreist, lag das EBITDA sogar bei minus 11,7 Millionen Dollar - zu viel für viele Anteilseigner, die direkt die Reißleine zogen und ihre Aurora Cannabis-Aktien aus dem Depot warfen.

Dass kurz nach den miesen Quartalszahlen auch noch ein Analyst auf die Aktie einprügelte und sein Kursziel senkte, war dem Aktienkurs ebenfalls wenig zuträglich.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren!

Bringt das USA-Geschäft die Wende?

Das Unternehmen selbst treibt unterdessen seine Expansionspläne weiter voran, könnte aber insbesondere im großen Hoffnungsmarkt USA auf Schwierigkeiten stoßen. Genau dort will Aurora Cannabis nämlich seinen Anspruch, das weltweit führende Cannabis-Unternehmen zu werden, untermauern.

"Wir gehen davon aus, dass wir in den kommenden Quartalen eine signifikante Präsenz in den USA haben werden", erklärte Aurora-Chef Michael Singer kürzlich. Um dies zu erreichen, waren die Kanadier im Frühsommer eine Partnerschaft mit der Ultimate Fighting Championship eingegangen - gemeinsam mit der Mixed-Martial-Arts-Organisation aus den USA will man im Bereich CBD-basierte Produkte für Sportler forschen. Seiner Strategie, keinen finanzstarken Investor ins Boot zu holen, wie dies etwa Canopy Growth mit Constellation Brands oder Cronos mit dem Tabakhersteller Altria vollzogen hat, blieb Aurora Cannabis damit weiter treu.

US-Markt steht vor Problemen

Die Kanadier wollen es aus eigener Kraft schaffen und setzen dabei viele Hoffnungen auf den möglichen Milliardenmarkt USA. Doch gerade dort könnte es künftig schwierig werden für Cannabis-Unternehmen. Denn insbesondere die unsicheren Zukunftsaussichten für den E-Zigaretten-Markt dürfte die Hoffnungen von Cannabis-Konzernen für einen Markteintritt in den USA trüben. US-Präsident Donald Trump hatte erst in dieser Woche "sehr strenge" Vorschriften für Hersteller angekündigt und die Nutzung von E-Zigaretten und insbesondere die dafür verfügbaren Liquids als "großes Problem" bezeichnet. Die Gesundheitsbehörde FDA arbeite Richtlinien aus, mit der alle Geschmacksrichtungen mit Ausnahme von Tabak vom Markt verbannt werden sollen, sagte Gesundheitsminister Alex Azar.

Aurora-Chef Singer hatte bereits vor der offiziellen Stellungnahme des US-Präsidenten seine Besorgnis über die Situation auf dem US-Markt ausgedrückt. "Persönlich bin ich sehr besorgt über das, was ich in den USA lese", nahm Singer Bezug auf mögliche Regulierungsmaßnahmen infolge eines möglichen Zusammenhangs mit Todesfällen in den USA, sowie vermuteter Lungenschäden infolge des Gebrauchs von E-Zigaretten.

Auch wenn die angekündigte Regulierung sich auf den Markt für aromatisierten Tabak bezieht, beobachten auch Cannabis-Hersteller mit Marktambitionen in den USA die Entwicklungen im Nachbarland genau. Denn die nun verkündeten Einschränkungen für E-Zigaretten könnten den Bemühungen um eine Legalisierung von Cannabis auf Bundesebene einen empfindlichen Schlag versetzen.

Michael Singer hatte bereits im Vorfeld Beruhigungspillen verteilt: "Wenn es um mögliche Verdampfer-Produkte geht, die wir auf den Markt bringen wollen, werden wir jedes unserer Produkte nach strengen Maßstäben testen, um sicherzustellen, dass sich Kunden mit unseren Produkten sicher fühlen", so Singer gegenüber CNBC.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Bildquellen: Jarretera / Shutterstock.com, Opra / Shutterstock.com

Nachrichten zu Aurora Cannabis Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurora Cannabis Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurora Cannabis Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Aurora Cannabis Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht leicht schwächer ins Wochenende -- Wall Street letztlich tiefer -- ams plant neue Offerte für OSRAM -- Führungswechsel bei Ceconomy -- Coca-Cola, Munich Re, Lufthansa, Renault im Fokus

Wirecard bestellt offenbar Sonderprüfer. METRO-Großaktionär steigt bei Prosieben ein. Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben. Russland könnte Uniper/Fortum anscheinend noch 2019 prüfen. Ufo sagt Warnstreik bei Lufthansa kurzfristig ab - Lufthansa erhöht Gehälter freiwillig. EU-Rat ernennt Christine Lagarde zur EZB-Präsidentin. Anheuser-Busch beschuldigt Konkurrenten des Rezeptur-Diebstahls.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100