15.01.2021 22:08

Wells Fargo steigert Quartalsgewinn leicht - Wells Fargo-Aktie sackt ab

Geringere Erträge: Wells Fargo steigert Quartalsgewinn leicht - Wells Fargo-Aktie sackt ab | Nachricht | finanzen.net
Geringere Erträge
Folgen
Trotz anhaltend hoher Belastungen durch niedrige Zinsen und die Corona-Krise hat die US-Großbank Wells Fargo im vierten Quartal etwas besser verdient.
Werbung
Der Gewinn stieg im Jahresvergleich um vier Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar (2,5 Mrd Euro), wie das Geldhaus am Freitag in San Francisco mitteilte. Allerdings hatten Rechtskosten das Ergebnis im Vorjahr verhagelt. Die gesamten Erträge fielen um zehn Prozent auf 17,9 Milliarden Dollar.

Auch wenn sich die Finanzlage verbessert habe, litten die Ergebnisse weiterhin unter den Folgen der Pandemie und juristischen Problemen, erklärte Vorstandschef Charlie Scharf. Wells Fargo leidet schon länger unter hohen Sonderkosten wegen einer früheren Affäre um fingierte Konten und andere dubiose Geschäftspraktiken. Erschwerend kommen geringere Erträge wegen niedrigerer Zinsen hinzu.

Die Wells Fargo-Aktie reagierte an der NYSE mit Kursverlusten in Höhe von schließlich 7,83 Prozent auf 32,83 US-Dollar.

/hbr/mis

SAN FRANCISCO (dpa-AFX)

Bildquellen: Rob Wilson / Shutterstock.com

Nachrichten zu Wells Fargo & Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wells Fargo & Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.03.2020Wells FargoCo HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.07.2019Wells FargoCo UnderperformWolfe Research
29.03.2019Wells FargoCo HoldDeutsche Bank AG
02.01.2019Wells FargoCo OverweightBarclays Capital
05.02.2018Wells FargoCo UnderperformRBC Capital Markets
02.01.2019Wells FargoCo OverweightBarclays Capital
02.01.2018Wells FargoCo OverweightBarclays Capital
03.01.2017Wells FargoCo OverweightBarclays Capital
24.10.2016Wells FargoCo Market PerformBMO Capital Markets
27.09.2016Wells FargoCo OutperformFBR & Co.
26.03.2020Wells FargoCo HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.03.2019Wells FargoCo HoldDeutsche Bank AG
15.09.2017Wells FargoCo NeutralUBS AG
18.01.2017Wells FargoCo HoldArgus Research Company
11.01.2017Wells FargoCo NeutralUBS AG
10.07.2019Wells FargoCo UnderperformWolfe Research
05.02.2018Wells FargoCo UnderperformRBC Capital Markets
15.09.2016Wells FargoCo SellUBS AG
24.03.2016Wells FargoCo SellUBS AG
13.02.2015Wells FargoCo UnderperformBMO Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wells Fargo & Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich fester -- DAX schließt weit im Plus - neues Allzeithoch -- Deutsche Post erhöht Dividende deutlich und kauft eigene Aktien -- McAfee, Microsoft, LEONI im Fokus

General Electric und AerCap wollen wohl Jet-Leasinggeschäft zusammenlegen. DuPont kauft Laird Performance Materials für mehrere Milliarden Dollar. EU und USA setzen wechselseitig verhängte Strafzölle aus. thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen'. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln