Gewinnplus

AB Foods-Aktie legt kräftig zu: AB Foods profitiert von Zuwächsen bei Billigmodehersteller Primark

23.04.24 11:04 Uhr

AB Foods-Aktie mit Kurssprung: Primark treibt Gewinn von AB Foods an | finanzen.net

Der britische Mischkonzern AB Foods hat im ersten Geschäftshalbjahr mehr verdient als erwartet.

Werte in diesem Artikel

Dabei profitierte das Unternehmen in einem schwierigen Konsumumfeld von einer gestiegenen Nachfrage nach billiger Kleidung seiner Modetochter Primark sowie einer nachlassenden Inflation in seiner Nahrungsmittelsparte. Der Umsatz stieg in den 24 Wochen per 2. März um zwei Prozent auf 9,7 Milliarden britische Pfund (11,2 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Dienstag in London mitteilte. Währungsbereinigt lag das Plus bei fünf Prozent.

Das um Sonderfaktoren bereinigte Ergebnis legte um 39 Prozent auf 951 Millionen Pfund zu. Das lag über den Erwartungen der Analysten. Unter dem Strich verdiente Associated British Foods mit 663 Millionen Pfund gut ein Viertel mehr als ein Jahr zuvor.

Im Einzelhandelsgeschäft mit seiner Tochter Primark verbuchte der Konzern deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis. Verantwortlich dafür waren neue Läden sowie Preiserhöhungen. Der Bereich trägt allein fast die Hälfte zum Umsatz bei. Die anderen Geschäfte, die von Lebensmitteln über Zusätze bis zu Agrar reichen, konnten ihre Ergebnisse ebenfalls zum Teil deutlich verbessern. AB Foods profitierte dabei auch von der Normalisierung seiner Märkte sowie der Lieferketten, wie Konzernchef George Weston erläuterte.

Für das laufende Geschäftsjahr zeigte sich AB Foods optimistischer und geht nun von einem "signifikanten Wachstum" sowohl bei der Profitabilität als auch beim Mittelzufluss aus. Im Januar war zuletzt noch von "bedeutenden Fortschritten" die Rede.

An der Börse in London gewinnen die Titel zeitweise 9,42 Prozent auf 27,42 Pfund.

LONDON (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Associated British Foods

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Associated British Foods

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Angelina Dimitrova / Shutterstock.com

Nachrichten zu Associated British Foods plc

Analysen zu Associated British Foods plc

DatumRatingAnalyst
24.04.2017Associated British Foods overweightJP Morgan Chase & Co.
17.04.2013Associated British Foods haltenCitigroup Corp.
16.04.2013Associated British Foods haltenBernstein
11.04.2013Associated British Foods kaufenBarclays Capital
27.03.2013Associated British Foods haltenCitigroup Corp.
DatumRatingAnalyst
24.04.2017Associated British Foods overweightJP Morgan Chase & Co.
11.04.2013Associated British Foods kaufenBarclays Capital
19.11.2012Associated British Foods buySociété Générale Group S.A. (SG)
07.11.2012Associated British Foods buyNomura
11.07.2012Associated British Foods outperformExane-BNP Paribas SA
DatumRatingAnalyst
17.04.2013Associated British Foods haltenCitigroup Corp.
16.04.2013Associated British Foods haltenBernstein
27.03.2013Associated British Foods haltenCitigroup Corp.
07.11.2012Associated British Foods neutralExane-BNP Paribas SA
11.09.2012Associated British Foods holdSociété Générale Group S.A. (SG)
DatumRatingAnalyst
23.11.2012Associated British Foods sellGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2005Associated British Foods: UnderweightLehman Brothers

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Associated British Foods plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"