finanzen.net
10.08.2018 16:21
Bewerten
(0)

Börsennotierung unsicher: Wie viel hätten Anleger mit einem Tesla-Investment verdienen können?

Lohnenswerte Tesla-Aktie?: Börsennotierung unsicher: Wie viel hätten Anleger mit einem Tesla-Investment verdienen können? | Nachricht | finanzen.net
Lohnenswerte Tesla-Aktie?
DRUCKEN
Elon Musk brachte die Tesla-Aktie am vergangenen Dienstag weit nach oben. Mit seinem Tweet, der Börse den Rücken kehren zu wollen, sorgte der ambitionierte Visionär für Aufregung auf dem Parkett. So viel hätten Investoren mit einem Tesla-Investment bislang verdienen können.
Zwei kurze Sätze auf dem Kurznachrichtendienst Twitter verursachten am vergangenen Dienstag ein kleines Börsenbeben.

Mit der Nachricht, Tesla von der Börse nehmen zu wollen, schickte Elon Musk den Kurs der Papiere nach oben. Mit einem Blick auf die Meilensteine der Tesla-Aktien wird klar, wie viel Anleger der ersten Stunde hätten verdienen können.

Das wäre für Tesla-Anleger drin gewesen

Schon der IPO des E-Autopioniers schlug hohe Wellen. Der Ausgabepreis je Tesla-Aktie lag bei 17 US-Dollar. Bei erhaltener Zuteilung der Papiere und einem Investment in Höhe von 1.000 US-Dollar hätten Anleger 58 Aktien erwerben können.

Hätten Investoren diese Anteilsscheine beim kürzlich erreichten Allzeithoch zu 389,61 US-Dollar veräußert, hätten sie dadurch insgesamt 22.597,38 US-Dollar eingestrichen. Inflationsdaten und Dividenden sind hier nicht berücksichtigt.

Am Dienstag, dem Tag des Musk-Tweets, wurden die Tesla-Papiere zwischenzeitlich an der NASDAQ vom Handel ausgesetzt. Nur eine viertel Stunde vor Handelsschluss gaben die Börsenbetreiber die Aktien wieder zum Handel frei. Schlussendlich belief sich der Schlusskurs auf 379,57 US-Dollar. Bei einem Verkauf zu diesem Zeitpunkt stünden bei einem anfänglichen Investment von 1.000 US-Dollar 22.015,06 US-Dollar in den Büchern der Anleger.

Gewinn bei Buy-Out

Sollte es wirklich dazu kommen, dass Tesla bei einem Aktienkurs von 420 US-Dollar von der Börse genommen wird, könnten 1.000-US-Dollar-Anleger der ersten Stunde damit ein Einkommen von 24.360 US-Dollar verbuchen. Die Investitionssumme abgezogen ergäbe dies 23.360 US-Dollar.

Ob die Tesla-Aktie tatsächlich von der Börse genommen wird, steht aus. Erst einmal müssten die Anteilsscheine die von Elon Musk geforderte Grenze von 420 US-Dollar erreichen. Außerdem hat sich Medienberichten zufolge inzwischen die US-Börsenaufsicht SEC eingeschaltet. Sollte der Plan, Tesla zu privatisieren von Elon Musk nicht ernst gemeint gewesen sein, könnte ihm Marktmanipulation vorgeworfen werden.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Frontpage / Shutterstock.com, Katherine Welles / Shutterstock.com, Sergio Monti Photography / Shutterstock.com, Pe3k / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Milliarden-Investitionen
Tesla, Uber, Snap & Co.: "Schmutzigstes Geld der Welt" - Silicon Valley hat ein Saudi-Arabien-Problem
Das Königreich Saudi-Arabien ist nicht nur als Ölnation ein auffälliges Land. Die derzeitige Kashoggi-Affäre rückt das Königreich in ein neues Licht und macht vor allem das Silicon Valley nervös. Denn die Saudis sind mitunter die größten Investoren der im Silicon Valley ansässigen Startups.
02:32 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.10.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
02.10.2018Tesla Peer PerformWolfe Research
01.10.2018Tesla UnderweightBarclays Capital
01.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
03.10.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.10.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
24.09.2018Tesla OutperformRBC Capital Markets
10.09.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
06.09.2018Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
02.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
02.10.2018Tesla Peer PerformWolfe Research
01.10.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
01.10.2018Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
01.10.2018Tesla HaltenIndependent Research GmbH
01.10.2018Tesla UnderweightBarclays Capital
01.10.2018Tesla SellMorningstar
01.10.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2018Tesla UnderperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Anlagetipps vom Profi

Die Wahl des richtigen Finanzprodukts entscheidet oft über den Anlageerfolg. Finanzprofi Marcus Halter erläutert im Online-Seminar, wie Sie die "richtigen" Finanzprodukte identifizieren und dauerhaft hohe Renditen erzielen.
Jetzt kostenlos anmelden
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX kann Gewinne nicht verteidigen -- Dow schließt im Minus -- US-Kartellbehörde genehmigt Linde-Praxair-Fusion -- FUCHS PETROLUB mit Gewinnwarnung -- Ryanair, Lufthansa, OSRAM im Fokus

Oscar-Gewinner Del Toro verfilmt Pinocchio für Netflix. YouTube-Chefin ruft zu Protest gegen EU-Urheberrechtspläne auf. Luxottica traut sich trotz Umsatzwachstum weniger zu. LEONI dreht nach Gewinnwarnung von tiefem Minus ins Plus. Fiat Chrysler verkauft Zulieferer Magneti Marelli an Calsonic.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
So viel erhalten Bundesliga-Clubs durch Trikotsponsoring
Das Trikotsponsoring der Bundesliga 2018/2019
In diesen Städten leben die Superreichen
Welche Stadt ist besonders beliebt?
Automobilneuheiten-Messe
Neue Studien und Serienfahrzeuge
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
mehr Top Rankings

Umfrage

Italien plant eine höhere Neuverschuldung und befindet sich damit auf Konfrontationskurs zur EU. Sollte die EU nachsichtig mit Italien sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Wirecard AG747206
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
Steinhoff International N.V.A14XB9