finanzen.net
30.07.2019 15:11
Bewerten
(0)

Apple schlägt Google & Co. in einem Bereich der mit dem Hardwaregeschäft nichts zu tun hat

Marktführer: Apple schlägt Google & Co. in einem Bereich der mit dem Hardwaregeschäft nichts zu tun hat | Nachricht | finanzen.net
Marktführer
Der IT-Riese Apple hat sich sauberen Energien verpflichtet. Der Fokus auf Ökostrom macht den iPhone-Hersteller nun in den Vereinigten Staaten zum Marktführer.
• Apple forciert Betrieb mit Erneuerbaren Energien
• Kein Konzern nutzt mehr Solarenergie in den USA
• Neben Prestige- auch Kostenfaktor wichtig

Apple hat seinen Betrieb weltweit komplett auf erneuerbare Energien umgestellt. Der konsequente Betrieb der Rechenzentren, Büros und anderer firmeneigener Einrichtungen hat den iPhone-Hersteller zu einem Ökostromgiganten aufsteigen lassen.

Größter Solarenergienutzer der Vereinigten Staaten

Dem "Solar Means Business"-Bericht der Branchenorganisation Solar Energy Association (SEIA) zufolge, aus dem CNBC zitiert, ist Apple der größte private Nutzer von Solarenergie in den USA. Demnach liegt der iPhone-Hersteller bei der installierten Photovoltaik-Leistung mit 393 Megawatt deutlich vor dem Handelsriesen Amazon, der eine installierte Leistung von 329,8 MW aufweist. Auf Platz 3 folgt abgeschlagen mit einer Leistung von 242,4 MV die Supermarktkette Target. In den Top 10 finden sich zudem namhafte Unternehmen wie Walmart und Google wieder.

Allein am Hauptsitz Apple Park sind Solaranlagen auf dem Dach installiert, die eine Leistung von 17 MW erbringen, hinzu kommen 4 MW Biogas-Brennstoffzellen. Apple zufolge wird der Hauptsitz zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien versorgt, die aus verschiedenen Quellen kommen sollen.

Kosten im Blick

"Top-Unternehmen investieren zunehmend in saubere, zuverlässige Solarenergie, weil dies wirtschaftlich sinnvoll ist", sagte Abigail Ross Hopper, Präsident und CEO der SEIA, in einer Erklärung. "Wenn globale Marken auf Solar setzen, nimmt der Rest der Welt das zur Kenntnis", fügte sie hinzu.

Unternehmen haben in den vergangenen Jahren vermehrt in Solar & Co. investiert, um sich von fossilen Quellen unabhängiger zu machen. Neben dem Imagegewinn, den Apple & Co. durch den Umstieg auf erneuerbare Energien erzielen, dürfte auch der Kostenfaktor ein Grund für das Umweltbewusstsein vieler Großunternehmen sein, denn in den letzten Jahren sind die Kosten für Ökostrom gesunken.

Apple stellt auch die Zuliefererkette um

Apple will in seinem Bemühen, komplett auf erneuerbare Energien umzustellen, noch einen Schritt weitergehen und bringt immer mehr Zulieferer dazu, die Aufträge, die für Apple erledigt werden, ebenfalls mit sauberer Energie umzusetzen. So sind unter anderem Foxconn und TMC neu in der sauberen Wertschöpfungskette von Apple.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: nui7711 / Shutterstock.com, Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2019Apple overweightMorgan Stanley
13.09.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2019Apple Equal weightBarclays Capital
11.09.2019Apple overweightMorgan Stanley
11.09.2019Apple HaltenDZ BANK
16.09.2019Apple overweightMorgan Stanley
11.09.2019Apple overweightMorgan Stanley
26.08.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
31.07.2019Apple BuyCanaccord Adams
31.07.2019Apple buyUBS AG
13.09.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2019Apple Equal weightBarclays Capital
11.09.2019Apple HaltenDZ BANK
13.08.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
08.08.2019Apple Equal weightBarclays Capital
20.05.2019Apple ReduceHSBC
10.04.2019Apple ReduceHSBC
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow leichter -- DAX gibt nach -- ZEW-Index erholt sich -- Siemens übernimmt PSE -- Brüssel erlaubt Deal zwischen RWE und E.ON unter Auflagen -- Instone, WeWork, Zalando, Apple im Fokus

Beispielloser Rechtsstreit um Parlamentspause in London. Haniel will sich in jedem Fall von METRO verabschieden. AB InBev will Asiensparte für knapp 5 Milliarden Dollar an Börse bringen. Saudi Aramco stellt Kunden wohl auf Verzögerungen ein. Sony will Halbleitersparte trotz Druck von Investor behalten. CANCOM denkt anscheinend über Offerten möglicher Käufer nach.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M