03.08.2021 22:11

Robinhood-Aktie +16%: Robinhood-Aktie nach schwachem Börsengang gesucht

Neo-Broker im Fokus: Robinhood-Aktie +16%: Robinhood-Aktie nach schwachem Börsengang gesucht | Nachricht | finanzen.net
Neo-Broker im Fokus
Folgen
Erst in der vergangenen Woche ging der Neo-Broker Robinhood an die NASDAQ. Am vergangenen Donnerstag waren Anleger nicht so recht zu Käufen zu animieren, heute sieht es jedoch schon deutlich anders aus.
Werbung
Die Robinhood-Aktie wird seit dem 29. Juli an der US-Technologiebörse NASDAQ gehandelt. Zum Sprung aufs Börsenparkett notierte das Papier genau auf dem Ausgabepreis von 38 US-Dollar und rutschte im weiteren Verlauf sogar noch deutlich darunter. Schon der Emissionspreis lag am Ende der zuvor angepeilten Spanne von 38 bis 42 US-Dollar. Kein gutes Omen?

Jim Cramer lobt Robinhood-Aktie

Am Montag hatte Börsenexperte Jim Cramer in seiner CNBC-Sendung Mad Money einen genaueren Blick auf das Robinhood-Papier geworfen. Dabei bezog er sich insbesondere auf die bereits bestehenden 22 Millionen Nutzer der App und die weiteren Aussichten des Geschäftsmodells. Besonders die Kombination von jüngeren Anlegern und deren Vorlieben mit dem aktuellen Kursniveau stelle eine Anlagechance dar, so Cramer.

"Darum sage ich, dass Robinhood dort [auf dem Kursniveau, Anm. d. Red.] gekauft werden kann", fasst der Investmentexperte seine Einschätzung zusammen. "Wenn Square nach dem Afterpay-Deal eine 10 %-Rally hinlegt, stellen Sie sich vor, was mit Robinhood passieren würde, wenn sie jemanden aus der Branche übernehmen würden - denken Sie an Affirm. Die Aktie würde steigen", so sein Vergleich zum gestern bekanntgewordenen Square-Milliardendeal.

Robinhood-Aktie schiebt sich weiter nach oben

So langsam aber sicher zeigen sich Anleger jedoch immer überzeugter von dem Papier des Neo-Brokers. Im NASDAQ-Handel gewann der Anteilsschein 24,20 Prozent auf 46,80 US-Dollar und ließ damit sogar das obere Ende der Preisspanne von vor dem Börsengang weit hinter sich.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: II.studio / Shutterstock.com, OpturaDesign / Shutterstock.com

Nachrichten zu Robinhood

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Robinhood

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht schwächer ins Wochenende -- WACKER CHEMIE übertrifft Erwartungen 2021 -- SAP zieht Tempo im Cloudgeschäft an -- JPMorgan, Citigroup, Wells Fargo, DWS im Fokus

AT&T und Dish geben Milliarden für Frequenzen für 5G-Dienste aus. Corona-Impfstoff von Novavax soll ab 21. Februar verfügbar sein. Drägerwerk mit Umsatzeinbußen. Wechsel im AUDI-Aufsichtsrat. Nagarro will Umsatz 2022 um fast ein Drittel steigern. Siemens-Kunden müssen wohl auf Steuerungs-Chips warten. EZB: Lagarde rechnet mit Inflationsrückgang 2022. Streit um Zukunft von Generali-Chef eskaliert im Verwaltungsrat.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende 2022?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln