18.09.2015 22:24

ElringKlinger gibt Gewinnwarnung ab

Neue EBIT-Prognose: ElringKlinger gibt Gewinnwarnung ab | Nachricht | finanzen.net
Neue EBIT-Prognose
Folgen
Der ElringKlinger-Konzern erwartet für das Gesamtjahr 2015 nur noch ein EBIT von 135 bis 145 Millionen Euro. Bislang war der MDAX-Konzern von 165 Millionen Euro ausgegangen.
Werbung
Die Geschäftsentwicklung im Segment Erstausrüstung sei auch im bisherigen Verlauf des dritten Quartals unverändert von einer extrem hohen Auslastung gekennzeichnet, teilte der Automobilzulieferer am Freitagabend mit.

   Einzelne Geschäftsbereiche verzeichneten weiter einen überproportionalen Nachfrageanstieg. Die daraus resultierenden Zusatzkosten, z.B. für Sonderschichten und -frachten, hätten auch im Juli und August die Kostenbasis belastet und diese um rund 6 Millionen Euro erhöht. Die bisher eingeleiteten Verbesserungsmaßnahmen griffen noch nicht im geplanten Umfang. ElringKlinger geht daher nicht mehr davon aus, die Prognose für das laufende Geschäftsjahr zu erreichen.

   Nach vorläufigen Zahlen erreichte das Unternehmen in den Monaten Juli und August 2015 einen Umsatzanstieg von 13,6 Prozent auf 240,1 (211,3) Millionen Euro. Auf organischer Basis, d.h. ohne Akquisitions- und Wechselkurseffekte, ergab sich ein Zuwachs von 5,3 Prozent. Das um Einmaleffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) vor Kaufpreisallokation lag bei 22,7 (24,9) Millionen Euro.

   Für das Gesamtjahr 2015 plant die ElringKlinger-Gruppe ein organisches Umsatzwachstum von unverändert 5 bis 7 Prozent. Zusätzlich werde die Konsolidierung der ElringKlinger Automotive Manufacturing im Gesamtjahr rund 30 Millionen Euro zum Konzernumsatz beisteuern.

   Die beschriebenen Sonderkosten, die noch unter Gruppendurchschnitt liegenden Ergebnisbeiträge der Akquisitionen sowie die schleppende Nachfrage im Bereich E-Mobility würden sich 2015 noch belastend auf die Ergebnissituation des Unternehmens auswirken, heißt es. Im gesamten zweiten Halbjahr 2015 dürften aufgrund der hohen Auslastung einzelner Geschäftsbereiche zusätzliche Sonderkosten in Höhe von rund 20 bis 30 Millionen Euro anfallen (Erstes Halbjahr: 9 Millionen Euro). Vor diesem Hintergrund gibt das Unternehmen die neue EBIT-Progniose ab.

   Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

   DJG/raz

   (END) Dow Jones Newswires

   September 18, 2015 15:54 ET (19:54 GMT)

   Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.- - 03 54 PM EDT 09-18-15

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf ElringKlinger AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf ElringKlinger AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: ElringKlinger

Nachrichten zu ElringKlinger AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ElringKlinger AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.05.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.05.2022ElringKlinger BuyWarburg Research
19.01.2022ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
05.01.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.05.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.05.2022ElringKlinger BuyWarburg Research
05.01.2022ElringKlinger OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.12.2021ElringKlinger KaufenDZ BANK
19.01.2022ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
11.11.2021ElringKlinger NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.10.2021ElringKlinger HoldDeutsche Bank AG
30.09.2021ElringKlinger HoldWarburg Research
17.09.2021ElringKlinger NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.10.2021ElringKlinger ReduceKepler Cheuvreux
23.09.2021ElringKlinger ReduceKepler Cheuvreux
05.08.2021ElringKlinger VerkaufenDZ BANK
14.05.2021ElringKlinger VerkaufenDZ BANK
10.05.2021ElringKlinger ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ElringKlinger AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- Asiens Börsen mit Gewinnen -- Uniper erleidet im ersten Halbjahr erheblichen Verlust -- GM ruft Autos in den USA zurück -- Siemens Energy, Volkswagen im Fokus

US-Notenbank Fed ruft Banken zur Vorsicht bei Kryptogeschäften auf. Amazon-Beschäftigte dringen auf weitere Gewerkschaft. Borussia Dortmund denkt wegen der langen Winterpause über eine Auslandsreise nach.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln