finanzen.net
19.07.2019 17:52
Bewerten
(14)

Wirecard-Aktie stark: Wirecard übernimmt viele Kartenzahlungen in deutschen Aldi-Märkten

Neue Kooperation: Wirecard-Aktie stark: Wirecard übernimmt viele Kartenzahlungen in deutschen Aldi-Märkten | Nachricht | finanzen.net
Neue Kooperation
Der Zahlungsabwickler Wirecard übernimmt in den deutschen Filialen der Aldi-Gruppe künftig einen Teil der Kartenzahlungen.
Wirecard sowie Aldi Nord und Aldi Süd haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um im bargeldlosen Zahlungsverkehr zusammenzuarbeiten, wie der DAX-Konzern am Freitag in Aschheim mitteilte. Künftig wollen Aldi Nord und Aldi Süd alle Zahlungen mit Kreditkarten sowie mit internationalen Debit-Karten in ihren deutschen Läden über Wirecard abrechnen. Die mehrheitlich von Sparkassen und Volksbanken ausgegebenen Girocard-Karten (ehemals EC-Karte) gehören allerdings nicht dazu. Die Unternehmen prüfen, ob sie auch in weiteren Bereichen kooperieren wollen.

Das Unternehmen machte keine finanziellen Angaben zum möglichen Neugeschäft aus der Vereinbarung. Branchenkreise gehen bei dem Deal aber von einem gewichtigen neuen Kunden für Wirecard aus. Der Konzern hat insgesamt nach jüngsten Angaben 280 000 überwiegend kleine Händler an die eigene Plattform angeschlossen. Knapp 200 von ihnen generieren demnach Zahlungsabwicklungen von über 100 Millionen Euro jährlich, lediglich 16 erzeugten 2018 mehr als eine Milliarde Euro an Transaktionen. Wirecard macht sein Geld damit, dass es von den abgewickelten Transaktionen eine Gebühr einbehält, die laut Vorstandschef Markus Braun im Schnitt zwischen 1,4 und 1,7 Prozent liegt.

So reagiert die Wirecard-Aktie

Angetrieben durch den Deal mit Aldi haben sich die Wirecard-Papiere am Freitag wieder von ihrer 200-Tage-Linie nach oben abgesetzt. Diese gilt als als Indikator für den längerfristigen Trend.

Zum Handelsende kosteten die Anteilsscheine des Zahlungsabwicklers mit 147,15 Euro 5,52 Prozent mehr als tags zuvor. Am Donnerstag waren sie mit 135,20 Euro zeitweise gar auf den tiefsten Stand seit Ende Mai gefallen.

Der Deal sei Wirecards bisher wegweisendster für Terminalzahlungen an Kartenlesegeräten - das sei ein enormer Vertrauensbeweis in diesem Bereich, sagte ein Marktteilnehmer. Grob gerechnet erwartet er, dass sich das Geschäft mit einem jährlichen Plus von gut 3 Prozent in den Umsätzen niederschlagen werde.

Die Wirecard-Papiere waren am Donnerstag im Zuge einer generellen Zurückhaltung unter Anlegern im Tech-Sektor, aber auch wegen eines schwachen Geschäfts bei Netflix unter Druck geraten. Zum Handelsende standen sie mit fast 2 Prozent im Minus. Seit Jahresbeginn haben die Aktien allerdings rund 9 Prozent an Wert gewonnen. Vom bisherigen Rekordstand von knapp 200 Euro im September 2018 ist der Kurs allerdings noch ein ganzes Stück entfernt. Diesen hatten die Aktien im September vergangenen Jahres erreicht.

/men/he

ASCHHEIM (dpa-AFX)

Bildquellen: Wirecard, Anton Garin / Shutterstock.com
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDC54AC
WAVE Unlimited auf WirecardDC5VDG
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC54AC, DC5VDG. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2019Wirecard buyBaader Bank
09.08.2019Wirecard buyBaader Bank
08.08.2019Wirecard buyDeutsche Bank AG
08.08.2019Wirecard buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.08.2019Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.2019Wirecard buyBaader Bank
09.08.2019Wirecard buyBaader Bank
08.08.2019Wirecard buyDeutsche Bank AG
08.08.2019Wirecard buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.08.2019Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.08.2019Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
20.05.2019Wirecard NeutralMacquarie Research
15.11.2018Wirecard HoldDeutsche Bank AG
09.10.2018Wirecard HoldDeutsche Bank AG
09.10.2018Wirecard HaltenDZ BANK
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
01.02.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich mit Gewinn ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- NVIDIA übertrifft Erwartungen trotz Rückgängen -- United Internet, 1&1 Drillisch, Deutsche Euroshop, BMW im Fokus

Deere senkt Ausblick - US-Farmer leiden unter Handelskonflikt. Springer-Enkel verkaufen Teile ihres Aktienpakets an KKR. Milliardenübernahme von Sunrise steht auf der Kippe - freenet lehnt Kapitalerhöhung ab. Bayer-Aktie nach Kaufempfehlung der Bank of America auf den vorderen Plätzen im DAX.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11