20.01.2021 17:10

UnitedHealth verdient weniger und steigert Umsatz - Aktie gibt nach

Prognose bestätigt: UnitedHealth verdient weniger und steigert Umsatz - Aktie gibt nach | Nachricht | finanzen.net
Prognose bestätigt
Folgen
UnitedHealth hat im vierten Quartal weniger verdient, aber mehr umgesetzt.
Werbung
Die Zahlen waren besser als erwartet. Die Gewinnprognose für das Gesamtjahr bestätigte der US-Gesundheitsdienstleister UnitedHealth. Demnach soll der Gewinn je Aktie zwischen 17,75 und 18,25 US-Dollar betragen.

Der Nettogewinn sank im Quartal auf 2,21 Milliarden Dollar von 3,54 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal bzw je Aktie auf 2,30 Dollar von 3,68 Dollar. Bereinigt um Einmalfaktoren ging der Gewinn je Aktie auf 2,52 Dollar zurück von 3,90 Dollar. Er lag aber oberhalb der in einem Factset-Konsens geschätzten 2,41 Dollar.

Der Umsatz stieg im Quartal um 7,5 Prozent auf 65,47 Milliarden Dollar, auch er übertraf die geschätzten 64,99 Milliarden Dollar. Die Prämieneinnahmen im Versicherungsgeschäft legten um 6,2 Prozent auf 50,58 Milliarden Dollar zu. Sie blieben aber hinter den Konsenserwartungen von 50,85 Milliarden Dollar zurück. Die Produkteinnahmen kletterten 14 Prozent auf 8,69 Milliarden Dollar und übertrafen die geschätzten 8,38 Milliarden Dollar. Die Einnahmen aus dem Services-Geschäft legten um 10,2 Prozent auf 5,75 Milliarden Dollar zu - auch sie oberhalb der prognostizierten 5,34 Milliarden Dollar.

Die Aktie gibt aktuell an der NYSE um 0,36 Prozent ab auf 350,93 US-Dollar.

Von Tomi Kilgore

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Katherine Welles / Shutterstock.com

Nachrichten zu UnitedHealth Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu UnitedHealth Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2020UnitedHealth OutperformCredit Suisse Group
14.10.2020UnitedHealth OutperformRBC Capital Markets
29.08.2019UnitedHealth OutperformCredit Suisse Group
17.07.2018UnitedHealth buyGoldman Sachs Group Inc.
08.03.2018UnitedHealth OverweightBarclays Capital
15.10.2020UnitedHealth OutperformCredit Suisse Group
14.10.2020UnitedHealth OutperformRBC Capital Markets
29.08.2019UnitedHealth OutperformCredit Suisse Group
17.07.2018UnitedHealth buyGoldman Sachs Group Inc.
08.03.2018UnitedHealth OverweightBarclays Capital
09.11.2016UnitedHealth Group NeutralMizuho
31.03.2011UnitedHealth Group performOppenheimer & Co. Inc.
08.02.2011UnitedHealth Group neutralGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2010UnitedHealth Group holdStifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.04.2010UnitedHealth neutralWedbush Morgan Securities Inc.
11.06.2009UnitedHealth underperformOppenheimer & Co. Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für UnitedHealth Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX vorbörslich wenig bewegt -- Asiens Börsen mehrheitlich freundlich -- Continental erwartet 2021 Umsatz- und Margenzuwachs -- Deutsche Post hebt Ziele weiter an -- Siltronic, FUCHS PETROLUB im Fokus

Aktien von Vantage Towers sollen für 22,50 bis 29,00 Euro verkauft werden. Deutsche Börse ermöglicht Handel mit weiteren Krypto-Produkten. DIC Asset-Chefin blickt weiter zuversichtlich auf Markt für Büroimmobilien. BVB will große Chance auf Viertelfinale nutzen: 'Ansporn genug'. Lungenkrebsmedikament von Novartis verfehlt Studien-Ziel.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln