19.05.2021 22:30

Nach Cyberangriff auf US-Pipeline: Diese Cybersecurity-Aktien könnten profitieren

Schutz vor Hackern: Nach Cyberangriff auf US-Pipeline: Diese Cybersecurity-Aktien könnten profitieren | Nachricht | finanzen.net
Schutz vor Hackern
Folgen
Der Cyberangriff auf eine der größten Benzin-Pipelines der USA hat einmal mehr ins Licht gerückt, wie wichtig es für Unternehmen ist, ihre Software gegen Angriffe von außen zu schützen. Diese Aktien von Cybersecurity-Firmen dürften daher einen Blick wert sein.
Werbung
• Hackerangriffe nehmen immer mehr zu
• Cyberangriff auf Colonial Pipeline rückt Cybersecurity in den Fokus
• NortonLifeLock, CrowdStrike und Zscaler von Analysten gelobt

Cyber-Angriffe werden immer mehr zum Alltag vieler Unternehmen. Durch zunehmende Digitalisierung, die Möglichkeit zur Fernarbeit und das Nutzen von Cloudsystemen steigt auch die Gefahr für IT-Systeme, Opfer von Hackern zu werden. Wie der Leiter der Cybercrime-Abteilung des Bundeskriminalamts kürzlich verlautete, sei die Fallzahl von Cyberangriffen in 2020 auf 108.000 Fälle angestiegen. Es existieren verschiedene Arten, wie Kriminelle die empfindlichen informationstechnischen Systeme stören können. So kann eine bewusste Überlastung eines Systems herbeigeführt werden. Noch gefährlicher sind jedoch Angriffe mit sogenannter Ransomware. Dabei wird mithilfe einer Schadsoftware in das IT-System eingedrungen, die Daten verschlüsselt und der Inhaber soll ein Lösegeld zahlen, um seine Daten unverschlüsselt zurückzuerhalten.

Hackerangriff auf Colonial Pipeline stellt Cybersicherheit ins Rampenlicht

Wie verheerend ein solcher Angriff sein kann, hat kürzlich der Fall der US-amerikanischen Colonial Pipeline aufgezeigt. So musste der Betrieb der Benzin-Pipeline nach einem Erpressungsangriff vorübergehend eingestellt werden, was zu einer Benzinknappheit insbesondere in den Südoststaaten des Landes führte und den Benzin- und Heizölpreis befeuerte.

Im Zuge dieses Highprofile-Cyberangriffs ist die Bedeutung von einer effektiven Cyberabwehr für Unternehmen noch einmal verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Dies dürfte auch den Aktienkurse von einigen Cybersecurity-Anbietern befeuern. Solche dürften für Anleger daher einen Blick wert sein.

NortonLifeLock erhält von der Bank auf America doppeltes Upgrade

Das Cybersecurity-Unternehmen NortonLifeLock legte in der vergangenen Handelswoche besser als erwartet ausgefallene Quartalszahlen vor. So erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 672 Millionen US-Dollar und konnte auch mit einem EPS von 0,4 US-Dollar je Aktie die Schätzungen schlagen. Daraufhin erhielt der Anteilsschein von der Bank of America gleich ein doppeltes Upgrade und glänzt nun mit einer "buy"-Bewertung. Wie das Analysehaus laut CNBC verlautet, sehe die Bank für den Anbieter von Antiviren-Software eine "Wachstumsrenaissance" voraus. So sei Norton gut aufgestellt, um von dem Boom im Bereich der Cybersicherheit profitieren zu können. Auch die NortonLifeLock-Aktie hat in diesem Jahr bereits eine gute Performance gezeigt und konnte bisher über 25 Prozent hinzugewinnen.

CrowdStrike besticht mit seiner Falcon-Plattform

CrowdStrike ist ein noch junges Unternehmen, das sich auf Cloud-basierten Endgeräteschutz spezialisiert hat. Da insbesondere in Pandemiezeiten viele Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice schickten, konnte das Cybersicherheits-Startup hier mit seiner Falcon-Plattform profitieren. Das spiegelte sich auch im Aktienverlauf wieder. So legte die CrowdStrike-Aktie im letzten Jahr um satte 324 Prozent zu. Auch wenn sie in 2021 bisher auf rotem Terrain notiert, sehen Analysten das Unternehmen weiter auf dem aufsteigenden Ast. So schreibt Morningstar-Analyst Mark Cash auf Morningstar.com: "Wir glauben, dass sich CrowdStrike auf dem Markt für den Schutz von Endgeräten und Workloads einzigartig positioniert hat, mit der Hilfe von seiner Threat Intelligence und Wiederherstellungsexpertise und dass es [CrowdStrike] die Fähigkeit hat in anliegende Bereiche wie Log- und Identity-Management vorzudringen, um langfristiges Wachstum zu unterstützen".

Darüber hinaus gab das Unternehmen kürzlich bekannt, seine bestehende Partnerschaft mit dem Internetriesen Google auszuweiten, um die Falcon-Plattform in die verschiedenen Sicherheitsprodukte der Google Cloud zu integrieren. Mit einem der größten Tech-Konzerne an seiner Seite dürfte CrowdStrike von der Partnerschaft langfristig profitieren.

Canaccord Genuity zuversichtlich gegenüber Zscaler

Zscaler bietet Security-as-a-Service an und hat zu diesem Zweck ebenfalls eine eigene Plattform entwickelt. Nach eigenen Angaben gehören zu Zscalers Kunden beispielsweise Siemens, der National Health Service Großbritanniens oder auch das Bildungsnetzwerk North Carolinas, MCNC. Ähnlich wie CowdStrike hat Zscaler ein phänomenales Jahr 2020 hinter sich und ist seitdem etwas von seinen Hochs zurückgekommen. Auch hier bleiben Marktexperten jedoch zuversichtlich: "Unser positiver Ausblick basiert auf der Fähigkeit des Unternehmens die Umsetzung von Cloudadaptionen der Kunden sicher durchführen zu können […]", schreibt Canaccord Genuity-Analyst Michael Walkley laut TipRanks. Dabei wird geschätzt, dass eben solche Adaptionen jährliche Ausgaben von mehr als 20 Milliarden US-Dollar umfassen, so der Marktexperte. So schätzt Walkley, dass Zscaler als "Kernstück eines Cybersecurityrahmen" auch weiterhin ein Wachstum von rund 30 Prozent generieren und bis zum Jahr 2023 mehr als eine Milliarde US-Dollar Umsatz machen dürfte, während sich der Markt immer mehr für die Cloudsicherheit öffnet und Zero-Trust-Prinzipien umsetzt. Dementsprechend bewertet er die Zscaler-Aktie mit einem Kaufvotum und setzt ein Kursziel von 250 US-Dollar fest.

Redaktion finanzen.net

Dieser Text dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung dar. Die finanzen.net GmbH schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: BeeBright / Shutterstock.com, GlebSStock / Shutterstock.com

Nachrichten zu CrowdStrike

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CrowdStrike

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.07.2019CrowdStrike A OverweightBarclays Capital
19.07.2019CrowdStrike A BuyNeedham & Company, LLC
08.07.2019CrowdStrike A OutperformOppenheimer & Co. Inc.
08.07.2019CrowdStrike A OverweightBarclays Capital
08.07.2019CrowdStrike A BuyNeedham & Company, LLC
19.07.2019CrowdStrike A OverweightBarclays Capital
19.07.2019CrowdStrike A BuyNeedham & Company, LLC
08.07.2019CrowdStrike A OutperformOppenheimer & Co. Inc.
08.07.2019CrowdStrike A OverweightBarclays Capital
08.07.2019CrowdStrike A BuyNeedham & Company, LLC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CrowdStrike nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr geht's los!

Das Weltall - unendliche Weiten. Bei Anlegern stößt der Milliardenmarkt Raumfahrt-Tourismus zunehmend auf Interesse. Erfahren Sie heute live im Online-Seminar, wie auch Sie an den spannenden Anlagemöglichkeiten der Weltraum-Aktien partizipieren können.

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

CrowdStrike Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asiens Börsen in Rot -- Prosus verdoppelt Gewinn dank Tencent-Beteiligung -- Vivendi verkauft UMG-Zehnprozentanteil an Pershing-SPAC von Bill Ackman -- Software AG, Varta im Fokus

Volvo will mit VW-Beteiligung Northvolt Batteriefabrik bauen. Plötzlicher Chefwechsel bei Fluggesellschaft Norwegian. Novartis meldet positive Studiendaten zu Zolgensma. Borussia Dortmund hat angeblich erstes Angebot für Sancho vorliegen. TUI-Finanzchef: Wohl längere Saison 2021 - Tests "so oft wie möglich". Lufthansa-Chef bei Entwicklung von Geschäftsreisen optimistischer.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Erstes Quartal 2021: Was sich in Carl Icahns Portfolio getan hat
Depot-Details
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Sind sie auch dafür?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln