17.03.2021 17:51

Fresenius-Aktie schließt stabil: Michael Sen löst Mats Henriksson als Chef von Fresenius Kabi ab

Sesselwechsel: Fresenius-Aktie schließt stabil: Michael Sen löst Mats Henriksson als Chef von Fresenius Kabi ab | Nachricht | finanzen.net
Sesselwechsel
Folgen
Fresenius Kabi bekommt einen neuen Chef: Der Aufsichtsrat hat den ehemaligen Siemens-Manager Michael Sen mit Wirkung zum 12. April in den Vorstand von Fresenius berufen, wie der Mutterkonzern mitteilte.
Werbung
Der 52-Jährige folgt in dieser Funktion auf Mats Henriksson, der das Unternehmen aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen zur weiteren Ausrichtung der auf klinische Ernährung und Infusionstherapien spezialisierte Tochter Kabi verlässt.

Michael Sen war den Angaben zufolge von April 2017 bis März 2020 Mitglied des Vorstands der Siemens AG und dort für das bei Siemens Healthineers gebündelte Gesundheits- sowie für das Energiegeschäft verantwortlich. Zuvor war er von 2015 bis 2017 Finanzvorstand beim Energiekonzern Eon.

Henriksson war zum 1. September 1999 in den Vorstand von Fresenius Kabi eingetreten. Ab 1. März 2012 war er zunächst stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Fresenius Kabi, zum 1. Januar 2013 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens berufen.

Darüber hinaus schlug der Gesundheitskonzern Susanne Zeidler, der Finanzchefin der Deutschen Beteiligungs AG (DBAG), und den Vorstandschef der Deutschen Post, Frank Appel, zur Wahl in den Aufsichtsrat der Fresenius Management SE vor.

So reagiert die Fresenius-Aktie

Die Aktien von Fresenius legten via XETRA letztendlich um 0,08 Prozent auf 36,30 Euro zu.

Die Anleger sehen den bevorstehenden Chefwechsel bei der Tochter Kabi wohl als Chance. Analyst David Adlington von JPMorgan betont in seiner Reaktion auf die Ankündigung denn auch die Expertise von Michael Sen, dem künftigen Lenker des Infusions-Spezialisten, in Gesundheitsthemen und Finanztransaktionen. Dass die Wahl auf Sen gefallen sei, erhöhe die Chancen für einen Verkauf oder eine Abspaltung, so Adlington.

Fresenius-Chef Stephan Sturm betonte in seiner Erklärung derweil die "zentrale strategische Bedeutung" von Kabi für den Konzern. Vielleicht, so Adlington, gibt es aber auch Spielraum für Verkäufe im Portfolio.

FRANKFURT (Dow Jones) / (dpa-AFX)

Bildquellen: Casimiro PT / Shutterstock.com, Fresenius

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.05.2021Fresenius SECo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.05.2021Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
07.05.2021Fresenius SECo HoldDeutsche Bank AG
07.05.2021Fresenius SECo NeutralUBS AG
06.05.2021Fresenius SECo buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.2021Fresenius SECo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.05.2021Fresenius SECo buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.05.2021Fresenius SECo overweightBarclays Capital
06.05.2021Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2021Fresenius SECo buyGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2021Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
07.05.2021Fresenius SECo HoldDeutsche Bank AG
07.05.2021Fresenius SECo NeutralUBS AG
06.05.2021Fresenius SECo NeutralUBS AG
24.02.2021Fresenius SECo NeutralUBS AG
17.03.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
23.02.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
02.02.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
29.01.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
11.01.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Profi-Trader René Wolfram zeigt Ihnen im Online-Seminar um 18 Uhr Ausbruchs-Trades, die an fundamental sensible Zeitfenster gekoppelt sind, und die einfach für Profi- und Retailtrader umsetzbar sind.

Jetzt noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX stabilisiert sich -- Börsen in Fernost uneins -- Rekordkälte in Texas drückt RWE-Ergebnis -- Bayer startet gut ins neue Jahr -- Allianz mit starken Zahlen -- ProSiebenSat.1, Varta im Fokus

Corona-Beschränkungen lassen Ergebnis von Deutsche Euroshop einbrechen. Jeff Bezos verkauft Amazon-Aktien im Wert von 6,7 Milliarden Dollar. Deutsche Telekom legt für 2021 etwas drauf. PATRIZIA will für 50 Millionen eigene Aktien zurückkaufen. Commerzbank macht überraschend Gewinn. Inflation in Deutschland auf höchstem Stand seit zwei Jahren.

Top-Rankings

Die teuersten Gebäude der Welt
Das sind die kostspieligsten Bauten
Die zehn größten Chiphersteller der Welt
Welche Konzerne regieren die Welt der Halbleiterproduzenten?
Die bestbezahlten Sportler aller Zeiten
Das sind die bestbezahlten Sportler aller Zeiten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln