21.09.2021 16:39

BT Group-Aktie steigt: DAZN angeblich in Verhandlungen mit BT Group über dessen Sportsparte

Sportübertragungen: BT Group-Aktie steigt: DAZN angeblich in Verhandlungen mit BT Group über dessen Sportsparte | Nachricht | finanzen.net
Sportübertragungen
Folgen
Der Sport-Streamingdienst DAZN soll einem Medienbericht zufolge mit der britischen Telekom-Beteiligung BT Group über den Kauf der Sportsparte verhandeln.
Werbung
Innerhalb der kommenden Wochen könnte es zu einem Deal kommen, berichtete die "Financial Times" am Dienstag unter Berufung auf mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen. Damit könnte der britische Telekom-Anbieter das Geschäft mit Sportübertragungen hinter sich lassen und sich ganz auf den 5G-Ausbau konzentrieren. BT Group und DAZN wollten sich dazu nicht äußern.

Ob der Verkauf zustande kommt, ist angesichts mehrerer Faktoren wie dem Preis ungewiss, schreibt die "FT" weiter. Dieser liege bei mehreren Hundert Millionen Pfund. Zudem müsste Sky, der Konkurrent von DAZN, dem Deal zustimmen, weil der Fernsehanbieter bereits eine Geschäftsbeziehung mit der BT Group hat.

An der Börse in London steigt die Aktie von BT Group am Dienstag um 3,86 Prozent auf 1,61 Pfund.

/ngu/stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: chrisdorney / Shutterstock.com

Nachrichten zu BT Group plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BT Group plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2021BT Group SellDeutsche Bank AG
14.05.2021BT Group OutperformCredit Suisse Group
16.03.2021BT Group overweightJP Morgan Chase & Co.
05.03.2021BT Group overweightBarclays Capital
05.03.2021BT Group OutperformCredit Suisse Group
14.05.2021BT Group OutperformCredit Suisse Group
16.03.2021BT Group overweightJP Morgan Chase & Co.
05.03.2021BT Group overweightBarclays Capital
05.03.2021BT Group OutperformCredit Suisse Group
04.02.2021BT Group overweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2020BT Group Equal weightBarclays Capital
20.05.2020BT Group HoldDeutsche Bank AG
30.03.2020BT Group NeutralUBS AG
05.12.2019BT Group NeutralUBS AG
15.10.2018BT Group HoldDeutsche Bank AG
18.10.2021BT Group SellDeutsche Bank AG
30.03.2020BT Group UnderweightBarclays Capital
12.02.2020BT Group SellUBS AG
31.01.2020BT Group SellDeutsche Bank AG
20.12.2019BT Group UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BT Group plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX legt leicht zu -- Wall Street gut behauptet -- Hertz bestellt 100.000 Teslas -- ifo-Index sinkt -- Finanzinvestoren wollen zooplus gemeinsam übernehmen -- HSBC, BASF, Deutsche Bank im Fokus

Citigroup erwartet erhebliche Belastungen aus Korea-Ausstieg. Airbus bleibt trotz Kritik von Leasingfirmen bei Expansionsplänen. HUGO BOSS will mit neuer China-Chefin Umsatz steigern. Bechtle steigert Vorsteuergewinn kräftig. Daimler Truck erhält Straßenzulassung für Brennstoffzellen-Lkw. Microsoft warnt vor weiteren Hackerangriffen. ATOSS Software wächst weiter.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln