01.06.2017 23:40

Audi ruft nach neuen Manipulationsvorwürfen 24.000 Autos zurück

Start im Juli: Audi ruft nach neuen Manipulationsvorwürfen 24.000 Autos zurück | Nachricht | finanzen.net
Start im Juli
Folgen
Die VW-Tochter Audi reagiert auf neue Abgasmanipulationsvorwürfe und ruft 24.000 Fahrzeuge zurück.
Werbung
Mit dem Kraftfahrtbundesamt sei ein Rückruf "mit aktiver Kundenansprache" vereinbart worden, teilte Audi am Donnerstagabend mit. Dieser werde voraussichtlich im Juli beginnen.

   Das Unternehmen reagiert damit auf Vorwürfe des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt (CSU) vom Donnerstag. Bei den betroffenen Fahrzeugen sei eine verbotene Software zur Manipulation der Abgaswerte eingesetzt worden, sagte der Minister. Die Software hat laut Dobrindt erkannt, wann sich ein Auto auf dem Abgasprüfstand befand und die Abschalteinrichtung eingeschaltet.

   Audi teilte am Abend mit, betroffen seien Fahrzeuge der Modellreihen A7 und A8 mit V6- und V8-Motoren nach Abgasnorm EU5 der Modelljahre 2010 bis 2013. Von den 24.000 Autos seien 14.000 in Deutschland zugelassen. Die Auffälligkeiten hat Audi nach eigenen Angaben selbst entdeckt und dem Kraftfahrtbundesamt angezeigt.

   INGOLSTADT (Dow Jones)

Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu AUDI AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AUDI AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.04.2010AUDI kaufenFrankfurter Tagesdienst
12.03.2010AUDI für LangfristanlegerFrankfurter Tagesdienst
02.02.2010AUDI für GeduldigeEuro am Sonntag
03.11.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
18.03.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
09.04.2010AUDI kaufenFrankfurter Tagesdienst
12.03.2010AUDI für LangfristanlegerFrankfurter Tagesdienst
03.11.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
18.03.2009AUDI neues KurszielMorgan Stanley
06.03.2008AUDI aussichtsreichFocus Money
02.02.2010AUDI für GeduldigeEuro am Sonntag
07.06.2006AUDI engagiert bleibenFrankfurter Tagesdienst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AUDI AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- Konzernumbau reißt Commerzbank in die roten Zahlen -- Siemens Energy schafft operativ kleinen Gewinn -- Rheinmetall mit Rekord-EBIT -- Lyft im Fokus

CTS Eventim übernimmt Projektentwicklung für Multifunktionsarena. Amgen steigert Umsatz und Gewinn. Activision Blizzard gelobt Besserung nach Diskriminierungsvorwürfen. ARK reduziert Anteile: Cathie Wood wirft Tesla-Aktien aus dem Depot. Fokus auf Mining von Bitcoin & Co: Viridi Funds startet grünen Krypto-ETF. Weber-Aktie vor Börsengang: Was Anleger über die Grill-Aktie wissen müssen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln