finanzen.net
06.06.2019 17:28
Bewerten
(9)

25 Analysten stellen sich hinter Uber - Aktie kein Verkauf?

Wachstumspotenzial?: 25 Analysten stellen sich hinter Uber - Aktie kein Verkauf? | Nachricht | finanzen.net
Wachstumspotenzial?
DRUCKEN
Der im Vorfeld stark gehypte Börsengang des Fahrdienstleisters Uber hat sich bislang als Flop erwiesen, dennoch sehen 25 Analysten Erfolgspotential für das Unternehmen. Sie raten trotz Anfangsschwierigkeiten zum Kauf oder Halten der Aktie.

Hohes Wachstumspotenzial für Uber

Am 10. Mai startete der Handel der Uber-Aktie. Bereits an ihrem ersten Handelstag sackte die Aktie um 7,62 Prozent ab und fiel unter ihren Ausgabepreis von 45 US-Dollar. Doch obwohl Uber vor 10 Jahren gegründet wurde, steckt es laut einigen Analysten noch in den Anfängen seiner Kernmöglichkeiten und besitzt ein hohes Wachstumspotenzial. CNBC hat eine Reihe von Analysten ausfindig gemacht, die der Uber-Aktie noch einiges Potenzial zutrauen.

Analysten sehen Chancen für Uber

Die Deutsche Bank bezeichnet Uber als den attraktivsten Internet-Börsengang seit Facebook und ist der Ansicht, dass Bedenken in Bezug auf die Rentabilitätsaussichten von Uber ein geringeres Risiko darstellen als die Umstellung von Facebook auf Mobilgeräte zu diesem Zeitpunkt. Auch Barclays stellt sich hinter die Uber-Aktie und bevorzugt diese gegenüber der Lyft-Aktie . Die Mizuho Financial Group setzt auf Ubers Wettbewerbsfähigkeit und geht von 10,4 Prozent Gewinnspanne bis 2023 aus. Für Goldman Sachs ist Uber der Marktführer auf dem herausfordernden Markt der Mobilität und setzt für das Unternehmen, trotz starker Konkurrenz, ein Kaufrating mit einem Kursziel von 56 US-Dollar an. Oppenheimer schließt sich mit einem Kursziel von 55 US-Dollar an und macht auf die kategorische Markführerschaft im Bereich Mitfahrgelegenheit und Online-Zustellung von Lebensmitteln aufmerksam. Abgesehen von der führenden Technologie des Unternehmens, verfügt Uber für Oppenheimer über eine - im Vergleich zu entsprechenden Unternehmen - überlegene Netzwerkliquidität mit mehr als 93 Millionen Kunden auf monatlich aktiven Plattformen weltweit. RBC und BTIG setzen mit 62 US-Dollar und 80 US-Dollar ihr Kaufrating noch höher an. Auch sie stellen sich damit klar hinter die Uber-Aktie und sehen in dem Unternehmen einen weltweit agierenden Anbieter mit führenden Technologien, Produkten und Geschäftstätigkeiten, der ein robustes Wachstum generieren kann.

Kaufempfehlung für Uber-Aktie

Insgesamt halten die Analysten Uber für ein gut positioniertes Unternehmen und sehen es in der Lage, seine Lebensmittellieferungs- und Fahrdienstleistungen weiter auszubauen. Positive weltweite Trends führen zu mehr Nutzern und Frequenzen und generieren ein jährliches Buchungswachstum von 20 Prozent. Gewinnanalysen nach Beitragseinheiten legen nahe, dass Mitfahrgelegenheiten pro Fahrt rentabel sind, während Verluste pro Fahrt mit zunehmender Geschäftsgröße sinken werden. Die Analysten gehen davon aus, dass Uber bis zum Jahr 2022 ein positives EBITDA aufweist.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Mateusz_Szymanski / Shutterstock.com, Uber

Nachrichten zu Uber

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Uber

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.06.2019Uber buyDeutsche Bank AG
04.06.2019Uber BuyCanaccord Adams
04.06.2019Uber OutperformOppenheimer & Co. Inc.
04.06.2019Uber BuyBTIG Research
04.06.2019Uber OutperformCowen and Company, LLC
04.06.2019Uber buyDeutsche Bank AG
04.06.2019Uber BuyCanaccord Adams
04.06.2019Uber OutperformOppenheimer & Co. Inc.
04.06.2019Uber BuyBTIG Research
04.06.2019Uber OutperformCowen and Company, LLC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uber nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Uber Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX stabil -- Wall Street startet im Plus -- Kursrally bei Gold -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. Fortum steigert Gewinn überproportional. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die Performance der MDAX-Werte in KW 28 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
SAP SE716460
Amazon906866
Infineon AG623100
BayerBAY001
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
Heidelberger Druckmaschinen AG731400