Kursentwicklung im Fokus

Zurückhaltung in New York: S&P 500 verliert letztendlich

24.06.24 22:33 Uhr

Zurückhaltung in New York: S&P 500 verliert letztendlich | finanzen.net

Der S&P 500 erlitt heute Verluste.

Am Montag notierte der S&P 500 via NYSE zum Handelsschluss 0,31 Prozent tiefer bei 5.447,87 Punkten. Insgesamt kommt der Index damit auf einen Börsenwert in Höhe von 46,757 Bio. Euro. Zum Handelsstart stand ein Minus von 0,030 Prozent auf 5.462,99 Punkte an der Kurstafel, nach 5.464,62 Punkten am Vortag.

Bei 5.447,59 Einheiten erreichte der S&P 500 sein Tagestief, während er hingegen mit 5.490,66 Punkten den höchsten Stand markierte.

S&P 500 seit Beginn Jahr

Vor einem Monat, am 24.05.2024, wies der S&P 500 5.304,72 Punkte auf. Vor drei Monaten ruhte der NYSE-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 22.03.2024, stand der S&P 500 bei 5.234,18 Punkten. Vor einem Jahr ruhte der NYSE-Handel wochenendbedingt. Der S&P 500 notierte am vorherigen Handelstag, dem 23.06.2023, bei 4.348,33 Punkten.

Seit Jahresanfang 2024 ging es für den Index bereits um 14,87 Prozent nach oben. Der S&P 500 markierte in diesem Jahr seinen höchsten Wert bei 5.505,53 Punkten. Das Jahrestief steht hingegen bei 4.682,11 Zählern.

Top- und Flop-Aktien im S&P 500

Zu den Top-Aktien im S&P 500 zählen derzeit SVB Financial Group (+ 50,00 Prozent auf 0,06 USD), The Mosaic (+ 4,71 Prozent auf 29,11 USD), Baker Hughes (+ 4,49 Prozent auf 34,41 USD), APA (+ 4,45 Prozent auf 29,34 USD) und Hanesbrands (+ 4,23 Prozent auf 5,17 USD). Schwächer notieren im S&P 500 derweil ResMed (-11,48 Prozent auf 182,20 USD), Super Micro Computer (-8,65 Prozent auf 826,98 USD), NVIDIA (-6,68 Prozent auf 118,11 USD), QUALCOMM (-5,50 Prozent auf 200,84 USD) und DexCom (-5,20 Prozent auf 110,57 USD).

Die meistgehandelten Aktien im S&P 500

Das Handelsvolumen der NVIDIA-Aktie ist im S&P 500 derzeit am höchsten. Zuletzt wurden via NYSE 96.087.719 Aktien gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 3,123 Bio. Euro macht die Microsoft-Aktie im S&P 500 derzeit den höchsten Börsenwert aus.

Fundamentaldaten der S&P 500-Aktien im Fokus

Unter den S&P 500-Aktien weist in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die SVB Financial Group-Aktie mit 0,00 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf. Die First Republic Bank-Aktie zeigt 2024 laut FactSet-Schätzung mit einer Dividendenrendite von 800,00 Prozent die besten Ergebnisse im Vergleich zu den anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf APA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf APA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: ilolab / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

Analysen zu NVIDIA Corp.

DatumRatingAnalyst
08.07.2024NVIDIA BuyUBS AG
01.07.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
24.06.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
17.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
11.06.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
08.07.2024NVIDIA BuyUBS AG
01.07.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
24.06.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
17.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
04.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
11.06.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
24.08.2023NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
DatumRatingAnalyst
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"