finanzen.net
19.12.2019 09:30

Otto Group: Ein Päckchen mit Zinsen

Euro am Sonntag: Otto Group: Ein Päckchen mit Zinsen | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Der Handelskonzern Otto Group wirbt verstärkt um jüngere Kunden. Die Anleihen versprechen bei überschaubarem Risiko eine interessante Rendite.
€uro am Sonntag
von Thomas Strohm, Euro am Sonntag

Auf einen Fernsehspot mit den ganz großen Emotionen verzichtet Otto dieses Jahr zu Weihnachten. Der Hamburger Versandhändler setzt zum Fest der Liebe auf eine crossmediale Kampagne, die bereits zum Singles Day im November mit Werbung in der Dating-App Tinder begonnen hat, mit Aktionen in der Cyber Week weiterging und erst im neuen Jahr enden soll. Verbindende Werbefigur ist Ricky Anchorman, der mit grünem Samtanzug, Fliege und Schnauzbart vor Weihnachten auch im Fernsehen auftaucht und mehr oder weniger hilfreiche Tipps gibt, beispielsweise zum gelungenen Baumschmücken oder zum richtig Freudezeigen nach der Bescherung.

"Es reicht nicht mehr, den einen großen Fernsehspot zu produzieren", erläutert Alexander Rohwer, Leiter Strategy & Brand bei Otto. Deshalb seien die Marketingaktivitäten verstärkt auch auf Plattformen für junge Zielgruppen ausgeweitet worden. Kanäle wie Tinder, TikTok und Twitch sollen die Marke in die Köpfe von Millennials und Generation Z bringen. "Damit ergänzen wir unsere Marketingstrategie um Zielgruppen, die Otto bislang nicht auf dem Schirm haben", sagt Rohwer.

Vielzahl an Marken


Der Onlinehändler About you dürfte jungen Kunden eher vertraut sein. Er gehört ebenso zur Otto Group wie eine Vielzahl anderer Firmen - von Baur und Limango über Manufactum und Mytoys bis zu Quelle und Schwab. Im Onlinehandel in Deutschland ist die Otto Group Nummer 2 hinter Amazon und vor Zalando. Neben der Einzelhandelssparte hat die Gruppe eine Finanzsparte rund um die Hanseatic Bank und den ­Inkassodienst EOS sowie eine Logistik­sparte mit dem Lieferdienst Hermes. Im Geschäftsjahr 2018/19 erzielte der Konzern mit 53.000 Beschäftigten einen Umsatz von 13,4 Milliarden Euro und ­einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 222 Millionen Euro.

Trennung von Sport Scheck


1949 gegründet, feiert die Otto Group in diesem Jahr den 70. Geburtstag. Andere Versandhändler überlebten den ­digitalen Wandel nicht. Der letzte dicke Otto-Katalog wurde Ende 2018 gedruckt. Otto.de ist zudem längst kein reiner Onlinehändler mehr - auf der Plattform bieten auch Partnerunternehmen ihre Produkte an, die nicht zur Otto Group gehören. Dies zeigt die ständige Weiterentwicklung der Gruppe. Dazu gehört auch, sich von schwächelnden Tochterfirmen zu trennen. Mitte der Woche wurde der Verkauf von Sport Scheck an Galeria Karstadt Kaufhof ­bekannt gegeben.

Das Familienunternehmen ist nicht börsennotiert, die Otto Group ist am ­Kapitalmarkt aber regelmäßig mit Anleihen aktiv. Diese Papiere, die sich mit einer kleinen Stückelung von 1.000 Euro auch an Privatanleger wenden, bieten bei vertretbaren Risiken interessante Erträge. So verspricht die in dreieinhalb Jahren fällige Anleihe eine jährliche Rendite von rund 1,4 Prozent.


Bildquellen: Otto Group, Sebastian Duda / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX fällt unter 12.500 Punkte -- Asiens Börsen in Rot -- Aareal Bank senkt Dividende -- Peugeot glänzt mit Rekordgewinn -- Siltronic, Rio Tinto, Disney, Virgin Galactic im Fokus

Höhere Kosten drücken Gewinn von FACC. Adecco schrumpft auch im Schlussquartal. Lufthansa und United erwägen angeblich Übernahme von TAP Portugal. Ökonom befürchtet Rezession in Italien als Folge der Virus-Krise. Tupperware-Aktie kurzfristig -50%: Gewinneinbruch und Bilanzunregelmäßigkeiten.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5