22.10.2020 17:31

ETFs: Neuer Robo-Advisor am Markt

Euro am Sonntag-ETF-Spezial: ETFs: Neuer Robo-Advisor am Markt | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-ETF-Spezial
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Financery bietet digitale Geldanlage speziell für Frauen. Financery ist ein digitaler Vermögensverwalter, der jetzt an den Start gegangen ist.
Werbung
€uro am Sonntag

von Redaktion Euro am Sonntag

Unter dem Namen Financery ist in Deutschland ein neuer digitaler Vermögensverwalter an den Start gegangen. Das Besondere: Er richtet sich speziell an Frauen. Gegründet hat das Online-Angebot die frühere Unternehmensberaterin und IT-Spezialistin Maria Mann. Financery soll Frauen den Einstieg in die Geldanlage erleichtern, so die Idee. Damit verstärkt das Fintech die Reihe neuer Angebote und Initiativen, die sich ausdrücklich auf Finanzdienstleistungen und Vermögensaufbau für Frauen konzentrieren.

Wie bei anderen sogenannten Robo-Advisors können die Kundinnen ihr Geld in verschiedene Anlagestrategien investieren. Je nach vorher abgefragter Risikoneigung unterscheidet sich der angebotene Mix an weltweit diversifizierten Wertpapieren. Zur Auswahl stehen fünf von Financery mitentwickelte Investmentstrategien, die unter Einsatz kostengünstiger Indexfonds (ETFs) der Blackrock-Tochter iShares umgesetzt werden.

Bevorzugt werden bei der Anlage nachhaltige Produkte. Die Portfolios managt der Vermögensverwalter Nowinta aus Aalen, die Depots führt die FIL Fondsbank (FFB). Die Gebühren bei Financery betragen 1,0 Prozent des jährlich investierten Betrags - unabhängig von der Anlagesumme.









____________________________
Bildquellen: Ociacia / Shutterstock.com , Sergey Nivens / Shutterstock.com
Werbung

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt stark -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Deal diese Woche? -- BioNTech / Pfizer und Moderna beantragen Impfstoff-Zulassung in EU -- Airbnb, VW, Merck, Amazon, Apple, Allianz im Fokus

US-Notenbankchef nimmt Politik bei Krisenhilfe in die Pflicht. EY-Prüfer wollen im Wirecard-Skandal nicht länger schweigen. VW: Ausstieg aus dem Motorsport. Diem statt Libra - Facebooks Kryptowährung mit neuem Namen. adidas zahlt Corona-Prämie. OSRAM-CEO Olaf Berlien scheidet aus. Daimler verkauft Start-up-Schmiede Lab1886 an IT-Unternehmer Dietz. Deutsche Bank baut in Zentrale 350 Stellen ab. Zoom wächst Anlegern nicht explosiv genug.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln