finanzen.net
04.12.2019 12:30
Bewerten
(0)

Lyxor: Finale Runde im Zusammenschluss mit ComStage eingeläutet

Euro am Sonntag-ETF-Spezial: Lyxor: Finale Runde im Zusammenschluss mit ComStage eingeläutet | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-ETF-Spezial
Der Zusammenschluss des französischen ETF-Anbieters Lyxor mit dem einstigen deutschen Konkurrenten ComStage wird immer konkreter.
€uro am Sonntag
von Andreas Hohenadl, Euro am Sonntag

So eröffnete Lyxor jetzt eine Asset-Management-Niederlassung in Frankfurt. Dort wollen die Franzosen ihre aktiven und passiven Investments sowie die übernommenen Aktivitäten der Commerzbank für den deutschen Markt bündeln.

Vor einem Jahr, im November 2018, hatte die Muttergesellschaft von Lyxor, die Société Générale Group, das sogenannte EMC-Geschäft der Commerzbank gekauft. Zu diesem zählt insbesondere die Indexfonds-Palette von ComStage.

Mit dem Verkauf des ETF-Anbieters wollte die Commerzbank finanziellen Spielraum für ihre Neuaufstellung gewinnen. Den Franzosen wiederum verhilft die Übernahme zu mehr Gewicht im heiß umkämpften ETF-Markt. Vorteile in der Branche hat, wer hohe Volumina verwaltet. Denn dann lassen sich auch mit relativ margenschwachen Indexfonds auskömmliche Erträge erzielen.

Lyxor ist aktuell der drittgrößte ETF-Anbieter in Europa, musste im laufenden Jahr aber deutliche Abflüsse bei seinen Produkten hinnehmen. Das lag nach Ansicht von Arnaud Llinas, Chef der ETF-Sparte von Société Générale, vor allem an den marktbreiten Abflüssen aus europäischen Aktien. In diesem Bereich sei Lyxor stark aufgestellt, müsse nun aber sein Angebot etwa bei Anleihe-ETFs ausbauen, erläuterte er in einem Interview mit "Fonds professionell online". Dabei soll auch die ComStage-Übernahme helfen.

Als finaler Vereinigungsschritt steht nun noch die Zusammenlegung der Produktpaletten an. Rund 50 ComStage-ETFs sollen in Lyxor-Indexfonds aufgehen. Dabei will man sehr ähnliche Fonds mit identischem Fondsdomizil verschmelzen. Geschlossen werden soll kein ComStage-ETF. Ab Januar will Lyxor bekannt geben, wie es mit jedem ETF weitergeht. Im zweiten Quartal 2020 soll der Prozess abgeschlossen sein.






___________________________

Bildquellen: Pressmaster / Shutterstock.com, Fotolia

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- WACKER CHEMIE schreibt hohen Millionen-Wert von Silizium-Anlagen ab -- Bayer vergibt Milliardenauftrag -- Siltronic, Nike, Varta, HUGO BOSS, Slack im Fokus

General Motors und LG Chem bauen E-Auto-Batteriefabrik. Aktien von Ölgigant Aramco sollen rund 8,50 US-Dollar kosten. Defekte Takata-Airbags verursachen weitere Rückrufwelle. Impeachment: Repräsentantenhaus entwirft Anklagepunkte gegen Trump. EU-Staaten behalten sich Recht auf Verbot von Libra und Co vor.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610