finanzen.net
06.12.2011 11:44
Bewerten
(0)

Erster ETF für Seltene Erden an der Xetra

Am 04.11.2011 hat die Schweizer Grossbank UBS eine echte Produktinnovation an die Börse Frankfurt (Xetra) gebracht.
Den ersten ETF auf den Sektor Seltene Erden. Unter einer mittel- bis längerfristigen Optik ist der Kurs für einen Einstieg immer noch sehr interessant.

Einfach und kosteneffizient in die Rohstoffe der Zukunft investieren

Mit dem UBS-ETF STOXX Global Rare Earth bekommen Anleger seit Anfang dieses Novembers an der Börse Frankfurt (Xetra) erstmals die Möglichkeit, in Unternehmen zu investieren, die mindestens 30% ihrer Einnahmen durch die Gewinnung, die Verarbeitung oder den Transport von Seltenen Erden erwirtschaften. Zu Seltenen Erden gehören Rohstoffe wie Europium, Lanthan und Cer. Der Fonds bildet den STOXX Global Rare Earth Net Return USD Index in EUR (Bild 1) physisch nach, d.h. er investiert direkt in die im Index enthaltenen Titel. Die UBS bietet auch für diesen ETF zwei Anteilsklassen an. Die Anteilsklasse "A" (ISIN: LU0671492899) mit einem Total Expense Ratio (TER) von 0,57% p.a. richtet sich an Privatkunden, die Anteilsklasse "I" (ISIN: LU0671493194) mit einem TER von 0,40% p.a. berücksichtigt die Bedürfnisse von institutionellen Investoren und vermögenden Privatkunden. Alle weiteren Informationen erhalten Interessenten auf der der ETF-Website der UBS. Übrigens: Wenn Sie als Privatanleger auch bereits mit kleinen Beträgen für Ihr Kind in ETFs investieren wollen, dann sollten Sie sich einmal OSKAR ansehen, die unkomplizierte Geldanlage für Kinder.

Bild 1 STOXX Global Rare Earth Net Return USD Index in EUR, 28.07.11 - 05.12.11

Quelle: Bloomberg

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Risikohinweis: Aktien und Währungen sind volatil. Deshalb kommen diese ETF nur für Anleger in Frage, die das Risiko verstehen und auch tragen können. Eine laufende Überwachung ist empfehlenswert.

Autor: Thomas J. Caduff

Thomas J. Caduff ist Chefredakteur der YouQuant.com - ETF/ETC-Flashs und der QuantScreener.com - Derivate-Flashs. Weitere Informationen: www.icngroup.com.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- US-Börsen im Plus -- OPEC+ einigt sich auf weitere Förderkürzung -- OSRAM-Übernahme: ams erreicht Mindestannahmeschwelle -- Commerzbank, Aramco, Swiss Re im Fokus

Fondsskandal könnte für Goldman Sachs glimpflich ausgehen. USA: Arbeitslosenquote sinkt überraschend. thyssenkrupp macht Elevator-Belegschaft vor Verkauf Zugeständnisse. BMW verkauft im November dank China und USA mehr Premiumautos. Uber: Fast 6.000 sexuelle Übergriffe während Fahrten in den USA.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
Siemens AG723610