17.03.2017 13:00

FondsNote: Bei welchen Fonds Sie kräftig verdienen

Euro am Sonntag-Fonds-Check: FondsNote: Bei welchen Fonds Sie kräftig verdienen | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Fonds-Check
Folgen
Ein milliardenschwerer ­Mischfonds erringt die Bestnote, leicht bergab geht es für ein deutsches Nebenwerte-Portfolio. Die Auf- und Absteiger im März.
Werbung
€uro am Sonntag
von Andreas Höß, Euro am Sonntag

In den USA ist er ein echter Klassiker: der First Eagle Global Fund. Seit 1970 am Markt, ist der aktienlastige Mischfonds heute über 50 Milliarden US-Dollar schwer. Auf immerhin acht Milliarden Euro bringt es der seit 1996 existierende europäische Ableger, der First Eagle Amundi International. Er hat den gleichen Fondsmanager und verfolgt dieselbe Strategie wie das Original.


Matthew McLennan investiert meist zwei Drittel des Fondsvermögens in Aktien und streut den Rest auf Gold, Cash und Anleihen. Bei Aktien verfolgt er einen Value-Stil. So investierte er schon früh in Titel aus dem Energiesektor, die unter den abgestürzten Notierungen für Öl und Gas gelitten hatten. Als die Rohstoffpreise im Frühjahr 2016 anzogen, legten auch die Papiere in seinem Fonds kräftig zu. Weil McLennan in den vergangenen vier Jahren ein gutes Händchen bewiesen hat, wird der First Eagle Amundi International nun auf Bestnote 1 hochgestuft.


Ebenfalls unter den Aufsteigern finden sich der Wandelanleihefonds FvS Global Convertible Bond und der Aktienfonds DJE Asia High Dividend (siehe "Fonds im Fokus" unten).

Eine Note abwärts ging es dagegen für den UniDeutschland XS, einen der beliebtesten Fonds für deutsche Nebenwerte. Nun gibt es nur noch zwei Fonds in dieser Kategorie, die die Bestnote besitzen: den Lupus alpha Smaller German Champions und den MainFirst Germany.

Mit dem Invesco Pan European Structured Equity verliert ein weiterer sehr bekannter Fonds seine Bestnote. Das Portfolio für Europa-Aktien, das von Thorsten Paarmann und Michael Fraikin gelenkt wird, fand sich zuletzt zu häufig im Mittelfeld statt ganz vorn wieder. Aber wie der UniDeutschland XS ist auch der Invesco Pan European Structured Equity nach wie vor ein guter Fonds.

Erstmals bewertet wurden die Fonds für Schwellenländer- Anleihen von M & G und Edmond de Rothschild (EdR). Beide setzen auf Anleihen aus Ländern wie Brasilien, China oder Indien, wobei das EdR-Portfolio etwas mehr Risiko eingeht. Die Fonds erhielten auf Anhieb Note 1 beziehungsweise 2.

Aufsteiger, Absteiger und Erstbewertungen (pdf)

Investor-Info

Fonds im Fokus
DJE Asia High Dividend

Den Aufstieg zu FondsNote 1 schaffte in diesem Monat der Dividendenfonds der Münchner Vermögensverwaltung DJE. Das Portfolio managt seit Auflage im August 2008 Jan Ehrhardt. Er investiert in Unternehmen aus dem asiatisch-pazifischen Raum, bei denen zu erwarten ist, dass die Dividende einen hohen und zuverlässigen Anteil an der Gesamtperformance ausmacht. Erhardt schaut zudem darauf, dass die ausgewählten Firmen mit ­gesunden, defensiven Bilanzen und guten ­Geschäftsaussichten überzeugen. Um die Wert­entwicklung zu stabilisieren, kann der Fondsmanager auch höhere Kassepositionen aufbauen und halten. Aktuell ist Ehrhardt fast vollständig investiert.
Fazit: Guter, eher defensiver Dividendenfonds für Asien-Pazifik-Aktien.

Bildquellen: Finanzen Verlag GmbH, dominic8 / Shutterstock.com
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX deutlich schwächer -- Zalando will eigene Aktien zurückkaufen -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- Google, Siltronic im Fokus

Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen. Experte: GAZPROM-Verhalten ein Hauptgrund für niedrige Speicherstände.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln