finanzen.net
09.02.2015 14:00
Bewerten
(0)

Minenaktien: Goldenes Comeback

Glänzende Aussichten: Minenaktien: Goldenes Comeback | Nachricht | finanzen.net
Glänzende Aussichten
Die weltweite Geldflut und der gestiegene Goldpreis haben den Papieren von Edelmetallproduzenten einen Schub gegeben.
€uro am Sonntag
von Astrid Zehbe, Euro am Sonntag

Am 15. Januar 2015 kehrte die Unsicherheit zurück. Es war der Tag, an dem die Schweizer Nationalbank (SNB) Anlegern vor Augen führte, welche Turbulenzen die lockere Geldpolitik auslösen kann. Und es war die Wiedergeburt von Gold als sicheren Hafen. Nachdem die SNB den Franken vom Euro entkoppelt und den negativen Einlagezins weiter erhöht hat, schoss der Kurs des Edelmetalls in die Höhe und übersprang einige Tage später erstmals seit August wieder die Marke von 1.300 US-Dollar.

Doch nicht nur Goldinvestoren dürften entzückt sein über das Plus von mehr als fünf Prozent seit Jahresbeginn, auch Inhaber von Goldminenaktien haben Grund zur Freude: Die Aktienkurse der Unternehmen steigen, und das geldpolitische Umfeld lässt weitere Gewinnfantasien zu.

Vor allem die Europäische Zentralbank (EZB) bringt mit ihrer Geldschwemme die Sehnsucht nach alternativen Wertspeichern zurück. Für mehr als eine Billion Euro will die EZB bis Herbst 2016 Staatsanleihen und andere Wertpapiere kaufen. Das drückt die Zinsen für Anleihen, schwächt den Euro und erhöht die Flucht aus der Währung. Sachwerte wie Gold oder Aktien sind deshalb gefragt. Gold bietet gleich zwei Vorteile: Das Edelmetall notiert in Dollar, sodass Währungsgewinne möglich sind, wenn der Euro weiter abwertet. Und es gilt als Krisenwährung, was angesichts der unsicheren Lage in Griechenland, der zuletzt schwächeren US-Konjunkturdaten und des verlangsamten Wachstums in China eine Rolle spielt.

Aufholjagd der Förderbranche

Auch der in den vergangenen Jahren stark gebeutelten Goldförderbranche hilft es natürlich, wenn sie teurer verkaufen kann, was sie mühsam aus dem Boden gegraben hat. Während die Aktienmärkte zuletzt haussierten, haben den Minenbetreibern fallende Goldnotierungen, Streiks und hohe Kosten zu schaffen gemacht. Von Anfang 2013 bis Ende 2014 verlor der Branchenindex NYSE Arca Gold Bugs, der die Aktienkurse von Goldproduzenten und Gold fördernde Bergbauunternehmen abbildet, trotz Zwischenerholungen zwei Drittel an Wert.

Doch mittlerweile haben die Firmen ihre Hausaufgaben gemacht. Sie setzten in den vergangenen Jahren tiefgreifende Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen durch und sind nun in der Lage, auch bei niedrigeren Notierungen rentabel zu wirtschaften. Entsprechend schneller steigen die Gewinne der Minengesellschaften, wenn es mit dem Goldpreis nach oben geht. Das treibt die Aktienkurse. Seit Jahresbeginn hat der NYSE-Arca-Gold-Bugs-Index mehr als 20 Prozent zugelegt.

Und die Kurse könnten weiter steigen - zumindest mittel- bis langfristig: Von seinen einstigen Höchstständen ist der Index weit entfernt, zudem besteht auch im Verhältnis zur Goldpreisentwicklung enormes Aufholpotenzial. Kurzfristig ist jedoch Vorsicht geboten: "Ende Januar konnte man bei Goldminen nach teilweise sprunghaften Kursanstiegen Gewinnmitnahmen beobachten", sagt Martin Siegel, Geschäftsführer der auf Edelmetallfonds spezialisierten Gesellschaft Stabilitas. Zudem habe es in den letzten beiden Januar-Wochen bei den Minenwerten Kapitalerhöhungen mit einem Volumen von weit über einer Milliarde Dollar gegeben, was weitere Kursanstiege in den nächsten Wochen erschweren dürfte.

Eine Wette sind die Titel aber auf jeden Fall wert, glaubt Starinvestor Marc Faber: "Die Aktien von Goldproduzenten sind absolut und relativ betrachtet sehr billig." Zudem rät er zu physischem Gold, bei dem er Preissteigerungen von bis zu 30 Prozent in diesem Jahr für möglich hält. "Es ist der einzige Weg, gegen die Zentralbanken zu wetten."

Investor-Info

NYSE Arca Gold Bugs ETF
Auf den Index setzen

Der ETF bildet die Wertentwicklung des NYSE Arca Gold BUGS Index ab, der die in New York gelisteten Goldaktien beinhaltet. Nach mehreren Verlustjahren, in denen die Papiere der Minenbetreiber stärker ­gefallen sind als der Rohstoff selbst, geht es seit J­anuar nun nach oben. Die anhaltende lockere Geldpolitik erhöht die Chance für Preisanstiege bei Gold und bei Goldminenaktien.

Tocqueville Gold
Gut gemanagt

Der Tocqueville Gold Fonds investiert in Aktien von Minenbetreibern und Goldproduzenten. Zwar ist auch er 2013 wegen des fallenden Goldpreises unter die Räder geraten, hat sich danach aber im Vergleich zu ähnlichen Fonds deutlich besser ­geschlagen. In den vergangenen zwölf Monaten ist er um rund zehn Prozent gestiegen.

BGF World Gold Fund
Streuung senkt Risiko

Der BGF World Gold Fund investiert in Aktien von Gesellschaften, die mit der Gewinnung, Ver­arbeitung und Vermarktung von Gold, aber auch ­anderen Metallen ihr Geld verdienen, wobei Gold-­Titel mindestens 70 Prozent des Portfolios aus­machen müssen. Dank der breiteren Streuung sinkt für Anleger das Risiko gegenüber Einzeltiteln oder reinen Goldaktienprodukten. 

Goldcorp
Gewinne mit dem Giganten

Geringe Verschuldung, vernünftige Kostenstruktur und anvisierte Produktionssteigerungen um 20 Prozent: Die Aktie des gemessen am Börsenwert weltgrößten Goldförderers Goldcorp zählt zu den attraktivsten Minenaktien - auch, weil der kanadische Konzern monatlich eine Dividende zahlt. Im laufenden Jahr peilt Goldcorp Förderkosten zwischen 875 und 950 US-Dollar je Unze Gold an.
Bildquellen: Joe Belanger / Shutterstock.com, Juri / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldcorp Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Goldcorp Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.10.2018Goldcorp OutperformBMO Capital Markets
01.11.2017Goldcorp OutperformRBC Capital Markets
29.09.2017Goldcorp BuyCanaccord Adams
16.03.2017Goldcorp Sector PerformRBC Capital Markets
23.12.2016Goldcorp Market PerformBMO Capital Markets
26.10.2018Goldcorp OutperformBMO Capital Markets
01.11.2017Goldcorp OutperformRBC Capital Markets
29.09.2017Goldcorp BuyCanaccord Adams
23.12.2016Goldcorp Market PerformBMO Capital Markets
29.02.2016Goldcorp OverweightBarclays Capital
16.03.2017Goldcorp Sector PerformRBC Capital Markets
03.10.2016Goldcorp HoldDeutsche Bank AG
28.03.2016Goldcorp NeutralUBS AG
12.11.2015Goldcorp Sector PerformRBC Capital Markets
05.10.2015Goldcorp HoldDeutsche Bank AG
11.04.2016Goldcorp UnderperformRBC Capital Markets
26.02.2016Goldcorp SellDeutsche Bank AG
16.03.2009Goldcorp ErsteinschätzungBarclays Capital
22.09.2006Goldcorp underweightPrudential Financial
22.06.2006Goldcorp “underweight”Prudential Financial

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Goldcorp Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- US-Börsen schließen schwächer -- Kein Testat für singapurische Wirecard-Tochter -- Lufthansa-Schlichtung geplatzt -- Conti, Rheinmetall, Daimler, Uber, Merck im Fokus

SAP-Mitbegründer Plattner verkauft Aktien für 100 Millionen Euro. Telekom will anscheinend in ihrem Kernnetz auf Huawei verzichten. Allianz-Chef hält Übernahme eines Lebensversicherers für möglich. Salesforce erhöht Umsatzausblick. Intesa und Nexi wollen enger kooperieren. Dermapharm mit Umsatzsprung.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Plug Power Inc.A1JA81
Allianz840400
K+S AGKSAG88