Enthüllung bei Tesla

Internes Dokument: So viel verdienen Tesla-Fabrikarbeiter in den USA

20.02.24 23:07 Uhr

Geheime Dokumente decken Gehälter bei Tesla auf: So viel verdienen Arbeiter in der Gigafactory von Tesla | finanzen.net

Ein internes Dokument zeigt, wie viel Lohn Tesla seinen Fabrikarbeitern in den USA zahlt. Auch ein Bonussystem mit verschiedenen Bewertungsstufen wird offenbar angewendet.

Werte in diesem Artikel
Aktien

161,86 EUR -1,68 EUR -1,03%

Gehaltsspanne laut Bericht zwischen 22 und 39 US-Dollar pro Stunde

Laut einem Bericht von Business Insider hat Tesla zu Beginn des Jahres 2024 die Gehälter seiner US-Fabrikarbeiter angehoben. Wie der interne Bericht zeigt, liegt die neue Gehaltsspanne zwischen 22 und 39 US-Dollar pro Stunde. Die Vergütung hängt dabei von den jeweiligen Lebenshaltungskosten in der Region der Fabrikarbeiter ab. Besonders hohe Löhne gibt es dem Bericht zufolge daher in den kalifornischen Werken in Fremont und Palo Alto, während die Arbeiter in den Werken im texanischen Austin und in Sparks im US-Bundesstaat Nevada die niedrigsten Gehälter erhalten. Die Lohnerhöhungen spiegeln einen allgemeinen Trend zu steigenden Löhnen in der Automobilindustrie wider, die teilweise als Reaktion auf Gewerkschaftsbemühungen der United Auto Workers Gewerkschaft (UAW) zu verstehen sind, die unter ihrem neuen Präsidenten deutlich aggressiver auftritt.

Verschiedene Lohnstufen

Laut dem internen Dokument teilt Tesla seine Mitarbeiter in verschiedene Lohnstufen ein, wobei Fabrikarbeiter in sieben und Führungskräfte in zwei Stufen eingeteilt werden. In dieser Struktur erhalten Arbeiter auf der untersten Stufe in Fremont, das relativ hohe Lebenshaltungskosten aufweist, 25,25 US-Dollar pro Stunde, während jene auf der höchsten Stufe mit 35,50 US-Dollar pro Stunde entlohnt werden. Im Gegensatz dazu beginnt das Gehalt für Stufe-1-Arbeiter in den Regionen mit den niedrigsten Löhnen bei 22 US-Dollar pro Stunde. Diese Differenzierung spiegelt die variierenden Lebenshaltungskosten der unterschiedlichen Standorte wider.

Bonussystem mit verschiedenen Bewertungsstufen

Laut dem Bericht von Business Insider nutzt Tesla außerdem ein Bewertungssystem mit fünf Punkten für die Leistungsüberprüfung der Mitarbeiter, die zweimal jährlich stattfindet. Die Ergebnisse dieser Bewertungen beeinflussen die Vergabe von Boni in dem Tesla-Bonussystem "Cyber Wallet". Mitarbeiter mit niedrigeren Bewertungen erhalten keine Boni, während höhere Bewertungen laut dem Bericht zu besseren Boni führen. Die erhaltenen Boni könnten dabei vielfältig eingesetzt werden, zum Beispiel für bezahlten Urlaub oder für Aktienoptionen, heißt es in dem internen Dokument.

Tesla bereitet möglicherweise Entlassungen vor

Laut Bloomberg deutet jedoch auch einiges darauf hin, dass Tesla derzeit Entlassungen vorbereitet. Wie Bloomberg berichtet, wurden Tesla-Manager Anfang Februar 2024 gefragt, welche Mitarbeiter besonders wichtig seien. Dass es zu Entlassungen kommen könnte, ist angesichts der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens nicht unwahrscheinlich. In einer Mitteilung aus Januar 2024 teilte das Unternehmen mit, dass das Umsatzwachstum im Jahr 2024 möglicherweise "deutlich niedriger" ausfallen könnte als zuvor. Dies stehe im Zusammenhang mit den Bemühungen, ein neues, erschwinglicheres Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Laut der Mitteilung befinde sich das Unternehmen in einer Übergangsphase "zwischen zwei großen Wachstumswellen", die durch die globale Expansion von Model 3 und Model Y sowie die Einführung des neuen Fahrzeugs gekennzeichnet seien.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: kovop / Shutterstock.com, betto rodrigues / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

DatumRatingAnalyst
10.04.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
09.04.2024Tesla NeutralUBS AG
08.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
06.04.2024Tesla NeutralUBS AG
03.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
08.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
02.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
02.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
28.03.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
27.03.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
10.04.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
09.04.2024Tesla NeutralUBS AG
06.04.2024Tesla NeutralUBS AG
02.04.2024Tesla NeutralUBS AG
14.03.2024Tesla NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
03.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.03.2024Tesla UnderperformBernstein Research
26.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2024Tesla VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"