Neue Funktion für PS5

Sonys neuestes Patent gibt Zuschauern Macht über andere PlayStation-Spieler

28.09.21 22:12 Uhr

Sonys neuestes Patent gibt Zuschauern Macht über andere PlayStation-Spieler | finanzen.net

Ein neues Patent von Sony sorgte kürzlich für Verwunderung und Skepsis unter den PlayStation-Fans. Demnach sollen Zuschauer zukünftig in der Lage sein, PlayStation-Spieler über eine Abstimmung von einem Videospiel auszuschließen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

88,62 EUR 0,08 EUR 0,09%

Seit ihrem Marktstart am 19. November 2020 ist die PlayStation 5 nahezu dauerhaft ausverkauft. Auch Monate später ist der Hype um die neue Spielkonsole von Sony noch nicht abgeflacht und auch der Hersteller gibt nach wie vor große Stücke auf seinen modernen Verkaufsschlager.

So deuten zahlreiche Patente darauf hin, dass die Entwickler von Sony die beliebte Spielkonsole nach und nach mit neuen Funktionen ausstatten wollen. Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Patenten weckt ein neues im Internet veröffentlichtes Patent von Sony und PlayStation bei den meisten PlayStation-Fans eher Misstrauen als Begeisterung.

Patent soll Zuschauer-Erlebnis verbessern

Der Titel des neuen Patents "Zuschauer stimmen darüber ab, Spieler in einem Videospiel auf die Bank zu schicken" lässt bereits vermuten, worum es sich bei der neuen Funktion handelt. So soll es Zuschauern im Rahmen des neuen Features möglich sein, Spieler aufgrund von "schlechtem Benehmen, schlechtem Sportsgeist und minderwertiger Leistung" vom Spiel auszuschließen, vermutet die Newsseite "ComicBook.com".

Die Idee dahinter: Weil das sogenannte Streaming auf verschiedenen Plattformen wie Twitch oder YouTube immer beliebter wird, wollen auch die Entwickler von Sony das Erlebnis für die Zuschauer "durch die Bereitstellung verbesserter Funktionalität und Interaktivität" verbessern, wie es in dem veröffentlichten Patent heißt.

Patent soll Zuschauern die Möglichkeit geben, Spieler vom Spiel auszuschließen

Die genauen Rahmenbedingungen werden im darauffolgenden Text des Patents zusammengefasst. Demnach handelt es sich hierbei um "eine Möglichkeit, um Zuschauern ein Videospiel zu zeigen und dabei Stimmen von Zuschauern zu sammeln, um einen Spieler aus einem Videospiel zu entfernen". Hat die Anzahl der Stimmen einen bestimmten Schwellenwert erreicht, soll der entsprechende Spieler aus dem Videospiel entfernt werden. Damit würde es den Zuschauern ermöglicht, einen bestimmten Spieler nicht nur aus einer Runde oder einem Match, sondern von dem gesamten Videospiel auszuschließen.

PlayStation-Fans befürchten Manipulation

Die genauen Regelungen und Möglichkeiten zur Umsetzung sind noch nicht bekannt, doch begegnen die meisten PlayStation-Spieler den bekannt gemachten Funktionen größtenteils eher mit Misstrauen: So fürchten einige Nutzer, dass derartige Features zu Manipulation und Ausnutzung unter den Spielern führen könnten.

Und es kommt noch skurriler: So vermutet "ComicBook.com", dass das vorgestellte Abstimmungssystem nicht kostenlos für die Nutzer sein wird. Das heißt, Sony könnte von den Spielern für derartige Aktionen in Zukunft sogar Geld verlangen.

Ob und wann die im Patent vorgestellte Funktion eingeführt wird, ist bislang noch völlig unklar. So kann es genauso gut sein, dass das Patent niemals zum Einsatz kommen wird. Auch Sony hat bislang noch keine Stellung zu den entfachten Spekulationen bezogen - es bleibt also abzuwarten.

Pauline Breitner / Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Sony

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Sony

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Sony Corp.

Analysen zu Sony Corp.

DatumRatingAnalyst
20.08.2012Sony neutralCitigroup Corp.
14.08.2012Sony neutralCitigroup Corp.
16.07.2012Sony holdDeutsche Bank AG
11.07.2012Sony neutralCitigroup Corp.
11.06.2012Sony equal-weightMorgan Stanley
DatumRatingAnalyst
13.04.2012Sony buySarasin Research
11.04.2012Sony buySarasin Research
03.02.2012Sony buySarasin Research
15.09.2011Sony outperformMacquarie Research
01.09.2011Sony buyCitigroup Corp.
DatumRatingAnalyst
20.08.2012Sony neutralCitigroup Corp.
14.08.2012Sony neutralCitigroup Corp.
16.07.2012Sony holdDeutsche Bank AG
11.07.2012Sony neutralCitigroup Corp.
11.06.2012Sony equal-weightMorgan Stanley
DatumRatingAnalyst
23.11.2011Sony verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
02.03.2009Sony underperformCredit Suisse Group
26.01.2009Sony meidenFrankfurter Tagesdienst
16.12.2008Sony DowngradeCredit Suisse Group
15.12.2008Sony meidenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sony Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"