22.09.2021 22:53

Pfennigfuchser: Sony bittet PS5-Besitzer bei jedem Spiele-Upgrade zur Kasse

PlayStation 5: Pfennigfuchser: Sony bittet PS5-Besitzer bei jedem Spiele-Upgrade zur Kasse | Nachricht | finanzen.net
PlayStation 5
Folgen
Wer zu den vielen Gamern gehört, die noch keine PlayStation 5 erwerben konnten, dem steht mit Sonys neuer Politik eine bittere Pille bevor: Möchte man von einem PS4-Spiel auf die Version für die neue Konsole aufrüsten, muss man künftig ganze zehn Dollar draufzahlen. Microsoft ist bei der Xbox deutlich kundenfreundlicher.
Werbung

Sony: Altes Spiel auf der neuen Konsole? - Zehn Dollar bitte

Wenn eine neue Spielekonsole wie die PlayStation 5 auf dem Markt erscheint, dann gibt es von vielen Spieletiteln zwei Versionen, nämlich eine für die alte Generation und eine für die brandneue Plattform. Sony hat nun für solche sogenannten "Cross-Gen-Spiele" eine Strategieänderung bekannt gegeben: Wer ein Spiel bereits für die PlayStation 4 besitzt und in Zukunft auf die PS5-Version upgraden möchte, muss dafür künftig pauschal 10 Dollar/Euro bezahlen - und zwar unabhängig davon, ob der Titel digital im PlayStation Store oder in der physischen Blu-Ray-Disc-Variante erworben wird, wie Games Wirtschaft berichtet.

Damit vollzieht Sony t3n zufolge eine komplette Kehrtwende gegenüber den Äußerungen des Konzerns vom letzten Jahr. 2020 hieß es noch, man habe einen Upgrade-Pfad für PS4-Nutzer, um PS5-Versionen kostenlos zu erhalten, wobei sich dieses Angebot auf generationsübergreifende, auf der Next-Gen erscheinende Titel beschränken sollte. Dazu gehören unter anderem "Horizon Forbidden West" und "Gran Turismo 7". Heute jedoch sieht Jim Ryan, CEO von Sony Interactive Entertainment, diese Verpflichtung als nur auf das Jahr 2020 beschränkt an: "Letztes Jahr haben wir uns verpflichtet, kostenlose Upgrades für unsere Cross-Gen-Launch-Titel anzubieten, zu denen auch ‚Horizon Forbidden West‘ gehört." Die Upgrade-Option für den Horizon-Nachfolger sei nur deshalb nachgeliefert worden, weil der Titel später als angekündigt herausgekommen sei.

Auf der Xbox sind die Upgrades gratis

Einen deutlichen Kontrast zu dieser Pfennigfuchserei des japanischen Unternehmens stellt die Cross-Gen-Politik des Hauptkonkurrenten Microsoft dar. Wenn man ein Spiel auf einer Last-Gen-Xbox besitzt, dann besitzt man es auch auf der aktuellen Konsole, wie Business Insider verrät. Es fallen keinerlei Kosten für das Upgrade an. Und nicht nur das: Wenn es beim Zeitpunkt des Kaufs eine neuere Version des Spiels gibt, dann ist das auch genau die Version, die man kauft und herunterlädt. Darüber hinaus bietet Microsoft auch den sogenannten Game Pass an. Dabei handelt es sich um einen Netflix-artigen Gaming-Service, der Zugang zu über 100 Spielen ermöglicht, die auf mehreren Plattformen gespielt werden können. Wenn also zum Beispiel im Dezember "Halo Infinite" erscheint, kann man entweder den Vollpreis von 60 Dollar bezahlen, oder sich für den Game Pass entscheiden.

Thomas Weschle / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Sony Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sony Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.08.2012Sony neutralCitigroup Corp.
14.08.2012Sony neutralCitigroup Corp.
16.07.2012Sony holdDeutsche Bank AG
11.07.2012Sony neutralCitigroup Corp.
11.06.2012Sony equal-weightMorgan Stanley
13.04.2012Sony buySarasin Research
11.04.2012Sony buySarasin Research
03.02.2012Sony buySarasin Research
15.09.2011Sony outperformMacquarie Research
01.09.2011Sony buyCitigroup Corp.
20.08.2012Sony neutralCitigroup Corp.
14.08.2012Sony neutralCitigroup Corp.
16.07.2012Sony holdDeutsche Bank AG
11.07.2012Sony neutralCitigroup Corp.
11.06.2012Sony equal-weightMorgan Stanley
23.11.2011Sony verkaufenRaiffeisen Centrobank AG
02.03.2009Sony underperformCredit Suisse Group
26.01.2009Sony meidenFrankfurter Tagesdienst
16.12.2008Sony DowngradeCredit Suisse Group
15.12.2008Sony meidenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sony Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Rot -- eBay-Zahlen übertreffen Erwartungen -- Hedgefonds Third Point fordert Aufspaltung von Shell -- VW, Daimler im Fokus

Airbus erhöht Jahresprognose für Adjusted EBIT und Cashflow. Ford hebt Ziele trotz Chipkrise an. Facebooks Krypto-Wallet Novi geht erstmals an den Start. Google will weiter im Gesundheitssektor arbeiten. Setzt China US-Unternehmen mit dem e-CNY unter Druck? 2024 sollen die ersten Xiaomi-Elektrofahrzeuge vom Band rollen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln