19.09.2020 16:00

Finanzierung: Kann ich meinen Baukredit vorzeitig kündigen?

Euro am Sonntag gibt Rat: Finanzierung: Kann ich meinen Baukredit vorzeitig kündigen? | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag gibt Rat
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Sie fragen, wir antworten! Die Redaktion von Euro am Sonntag beantwortet Leseranfragen zu Rechts-, Finanz- und Versicherungsthemen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Simone Gröneweg, Euro am Sonntag

Ich habe 2010 ein Forward-Darlehen vereinbart. Die Zinsbindung läuft bis 2023. Kann ich schon in diesem Jahr kündigen? Schließlich wurde der Vertrag vor zehn Jahren abgeschlossen.

€URO AM SONNTAG: Private Kreditnehmer genießen für Baufinanzierungen gemäß Paragraf 489 Bürgerliches Gesetzbuch ein Sonderkündigungsrecht. Zehn Jahre nach Auszahlung des Darlehens können sie mit einer Frist von sechs Monaten kündigen, egal wie lange die vereinbarte Zinsbindung noch dauert. Die Bank darf keine Vorfälligkeitsentschädigung berechnen. Eine Besonderheit gibt es bei sogenannten Forward-Darlehen. Mit diesen speziellen Krediten gehen Immobilieneigner vor dem Auslaufen der eigentlichen Zinsbindung eine Anschlussfinanzierung ein. Steigt das Zinsniveau zwischenzeitlich, freut sich der Kunde. Sinken die Zinsen, profitiert die Bank.

Ein weiterer Vorteil kann sich beim Kündigungsrecht ergeben. "Die Zeit bis zu einer möglichen Sonderkündigung läuft bei einem ForwardDarlehen unter Umständen schon ab der Vertragsvereinbarung", sagt Hartmut Schwarz von der Verbraucherzentrale Bremen. Er verweist auf Urteile des Landgerichts Bochum (14. September 2015, Az. I-1 O 68/15) und des Oberlandesgerichts München (24. April 2017, Az. 19 U 4269/16). Voraussetzung: Das Forward-Darlehen wurde beim bisherigen Kreditgeber abgeschlossen.

Zudem darf es keine Änderung des Kapitalnutzungsrechts gegeben haben. "Der Kreditnehmer hat also nur die alte Restschuld verlängert und nicht zusätzlich Kapital aufgenommen", betont Schwarz. Würde ein Immobilieneigner zum Beispiel drei Jahre im Voraus seine Anschlussfinanzierung mit einem Forward-Darlehen beim selben Kreditinstitut regeln, hätte er nach zehn Jahren das Recht auf eine Sonderkündigung.









_____________________________
Bildquellen: travellight / Shutterstock.com, Romolo Tavani/iStock
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt etwas leichter -- DAX geht sich mit Gewinnen ins Wochenende -- Intels Geschäft mit Rechenzentren enttäuscht -- Daimler hebt Gewinnprognose an -- Gilead, CureVac, AmEx, Wirecard im Fokus

Goldman Sachs zahlt im Korruptionsfall 1MDB weitere Milliardensumme. Siemens Healthineers: US-Kartellfreigabe für Varian-Übernahme. Uber und Lyft erleiden Niederlage vor Gericht bei Fahrerstatus in Kalifornien. Walmart verklagt US-Regierung wegen drohender Opioid-Strafen. Siemens Energy-Aktie moderat im Plus - Künftig Chance auf DAX-Aufstieg. Ceconomy mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
CureVacA2P71U
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
AlibabaA117ME
Intel Corp.855681