finanzen.net
09.07.2015 17:00

Kakaopreis: Teurer Genuss

2015 droht Defizit: Kakaopreis: Teurer Genuss | Nachricht | finanzen.net
2015 droht Defizit
Trotz leicht gefallener Nachfrage steigt der Kakaopreis, weil das Angebot noch stärker schrumpft. Eine Chance für mutige Anleger.
Werbung
€uro am Sonntag
von Emmeran Eder, Euro am Sonntag

Schokolade könnte teurer werden. Ist doch der Preis für Kakao zuletzt stark gestiegen. Seit Anfang April kletterte der Rohstoff, aus dem Schokolade hergestellt wird, von 2.700 US-Dollar je Tonne auf 3.276 Dollar.

Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Im September vergangenen Jahres stand der Kakaopreis schon einmal so hoch - auf dem Höhepunkt der Ebola-Epidemie.Damals ging die Furcht um, dass sich die Krankheit von Sierra Leone, Liberia und Guinea nach Ghana und in die Elfenbeinküste ausbreiten würde.

Diese beiden Staaten sind die Hauptanbaugebiete der Kakaobäume, deren Früchte, die Kakaobohnen, zu Schokolade oder Kakaopulver verarbeitet werden.

Zwei Länder dominieren

Elfenbeinküste und Ghana dominieren mit fast 60 Prozent die globale Kakaoproduktion. Wenig erstaunlich, dass Veränderungen dort erhebliche Auswirkungen auf den Preis des Rohstoffs haben. Da sich Ebola jedoch nicht in diese Staaten ausbreitete, sank der Preis für das Agrarprodukt bis Februar 2015 wieder auf 2.700 Dollar je Tonne. Die neuerliche Kursrally hat dieses Mal aber handfestere Gründe.

Im zweitwichtigsten Anbauland Ghana wird die Ernte gegenüber der Vorsaison um 20 Prozent auf prognostizierte 700.000 Tonnen zurückgehen. Lang anhaltende Trockenheit und der zu zögerliche Einsatz von Pestiziden sind die Ursachen dafür. Auch Subventionskürzungen durch die Regierung ließen den Anbau für die Bauern unattraktiver werden.

In der Elfenbeinküste und in Indonesien, dem drittwichtigsten Player in dem Markt, wurden die Ernteprognosen dagegen erfüllt. Nichtsdestoweniger haben Anleger Angst vor El Niño. In Jahren mit dem Wetterphänomen ist die Kakaoproduktion nach Expertenberechnungen im Schnitt um 2,4 Prozent niedriger als sonst. El Niño dürfte nach Schätzungen von Meteorologen noch bis 2016 die Ernte beeinflussen.

2015 Defizit erwartet

Nach Prognosen der Internationalen Kakaoorganisation ist 2015 mit einem globalen Defizit von 38.000 Tonnen Kakao zu rechnen. Es wäre noch höher, wenn die Nachfrage aus Asien nicht zurückgegangen wäre.

In Europa, wo global am meisten Schokolade und Kakaopulver konsumiert werden, war die Nachfrage 2014 und im Jahresverlauf 2015 weitgehend stabil. Mit anziehender Konjunktur könnte der Bedarf aber 2016 wachsen. "Darauf sind die wichtigen Kakaoanbaugebiete aber schlecht vorbereitet. Sie kämpfen mit strukturellen Problemen wie veralteten Plantagen und wegfallenden Subventionen", sagt Michaela Kuhl, Rohstoff- analystin der Commerzbank. Sie rechnet damit, dass die Preise auf hohem Niveau bleiben oder weiter zulegen. "Es ist möglich, dass uns eine längere Phase von Defiziten am Kakaomarkt bevorsteht", meint sie.

Das eröffnet Anlegern Chancen, von anziehenden Kakaopreisen zu profitieren. Dazu eignet sich das Mini-Future-Zertifikat (ISIN: DE 000 DZE 1CP 2) mit endloser Laufzeit der DZ Bank auf den Future des Kakaopreises mit Hebel 2,11. Die Knock-out- Barriere ist mit fast 46 Prozent bei 1.777,46 Dollar je Tonne weit entfernt. Wegen hoher Schwankungen sowie Risiken bezüglich Wetter und politischer Unruhen sollten nur sehr risikobereite Anleger investieren.

Bildquellen: Pierre-Yves Babelon / Shutterstock.com

Nachrichten zu Kakaopreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.612,20-2,10
-0,13%
Kupferpreis4.821,5049,65
1,04%
Ölpreis (WTI)24,33-0,42
-1,70%
Silberpreis14,46-0,03
-0,20%
Super Benzin1,210,00
0,00%
Weizenpreis190,50-2,50
-1,30%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Meistgelesene Kakaopreis News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Wall Street letztlich stärker -- DAX schließt etwas höher -- thyssen produziert in China wieder fast auf Normalniveau -- Siemens Healthineers, Vapiano, DEUTZ, Carl Zeiss im Fokus

Google fördert Faktenchecker zu Covid-19 mit Millionen. Pariser Minister signalisiert Unterstützung für Air France-KLM. Walgreens kann Corona-Folgen noch nicht abschätzen. US-Wettbewerbshüter gegen Einstieg von Altria bei Juul. EVOTEC erhält mit Partnerschaft Zugang zu Zelllinien. EuGH: Amazon haftet beim Lagern nicht für Markenverstöße von Händlern.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Luckin CoffeeA2PJ6S