01.12.2022 17:57

Darum drehen die Ölpreise ins Plus

Gegenbewegung: Darum drehen die Ölpreise ins Plus | Nachricht | finanzen.net
Gegenbewegung
Folgen
Die Ölpreise haben am Donnerstag an die Kursgewinne der vergangenen Handelstage angeknüpft.
Werbung
Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 88,55 US-Dollar. Das waren 1,60 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 2,01 Dollar auf 82,55 Dollar.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) via CFD handeln (schon ab 100 €)
Partizipieren Sie an Kursschwankungen bei Öl, Gold und anderen Rohstoffen mit Hebel und kleinen Spreads! Mit nur 100 Euro können Sie durch einen Hebel mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Gestützt wurden die Ölpreise durch den auf breiter Front gesunkenen Dollar-Kurs. Ein schwächerer Dollar macht Rohöl für Anleger aus anderen Währungsräumen günstiger. Dies stützt die Nachfrage. Damit legten die Ölpreise bereits den vierten Handelstag in Folge zu. Seit Beginn der Woche hat sich Brent-Öl um mehr als fünf Dollar je Barrel verteuert.

Zuletzt wurden die Ölpreise vor allem durch Spekulationen über die Förderpolitik des Ölverbunds OPEC+ bewegt. Eine Entscheidung wird am Sonntag erwartet. Neben der künftigen Fördermenge der OPEC+ haben die Anleger am Ölmarkt aber auch die weitere Entwicklung der Corona-Politik in China im Blick.

An den Finanzmärkten verstärkte sich nach Einschätzung von Experten der Dekabank zuletzt der Optimismus, dass es die Führung in Peking mit der Lockerung der Corona-Maßnahmen ernst meinen könnte. Dies dürfte die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt stärker in Schwung bringen, was die Nachfrage nach wichtigen Rohstoffen wie Rohöl verstärken würde./jsl/jha/

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: Alistair Scott / Shutterstock.com
Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.928,800,72
0,04%
Kupferpreis9.345,3587,50
0,95%
Ölpreis (WTI)79,41-1,71
-2,11%
Silberpreis23,590,00
0,00%
Super Benzin1,79-0,00
-0,06%
Weizenpreis285,75-2,25
-0,78%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Intel erleidet Gewinn- und Umsatzeinbruch -- Visa, Chevron, Mercedes-Benz, LVMH im Fokus

Ford ruft rund 462.000 Autos wegen mangelhafter Kameras zurück. Großaktionär stoppt Gespräche über Anteilsverkauf an PNE. Siemens Energy-Aktie: Wasserstoffallianz zwischen Deutschland und Australien. Schwelender Handelsstreit mit den USA: China hat den Ton verschärft. Lufthansa und Rom unterschreiben Absichtserklärung für Ita-Einstieg - Überprüfung von Firmensitz.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln