finanzen.net
20.01.2019 12:00
Bewerten
(0)

Volatilität: Turbulenzen erwünscht

Euro am Sonntag-Zerti-1x1: Volatilität: Turbulenzen erwünscht | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-1x1
DRUCKEN
Anleger können mit Knock-out-Scheinen auf steigende Kursschwankungen der amerikanischen und europäischen Märkte setzen. Wie es geht.
€uro am Sonntag
von Gian Hessami, Euro am Sonntag

Die Analysten waren selten so unterschied­licher Meinung, wohin sich die Börsen bewegen werden, wie zu Beginn dieses neuen Jahres. Zumindest in einem Punkt sind sie sich aber einig: Die Volatilität der vergangenen Monate wird so schnell nicht enden. Dafür sorgen Unsicherheiten wie der Handelsstreit zwischen den USA und China, der Brexit sowie die Verlangsamung des globalen Wirtschaftswachstums.


Mit weiterhin großen Kurs­ausschlägen dürfte also zu rechnen sein. Die an den Märkten erwarteten Schwankungen (implizite Volatilität) sind anhand von Volatilitätsindizes messbar. So zeigt der VDAX-New diese für den DAX an.


Während es auf den VDAX-New keine Produkte gibt, finden sich sowohl auf den Volatility ­Index (VIX) als auch auf den VStoxx Hebelpapiere. Der VIX ist ein Gradmesser für die erwarteten Schwankungen des US-Leitindex S & P 500. Der VStoxx dient als Volatilitäts­barometer für den europäischen Leitindex Euro Stoxx 50.

Anleger können mit einem endlos laufenden Call-Knock-out-Schein der Commerzbank (ISIN: DE 000 CJ4 MDK 6) mit einem Hebel von 2,6 auf steigende VIX-Kurse spekulieren. Der Index notiert derzeit bei 20 Prozentpunkten. Sollte beispielsweise das amerikanische Angstbarometer um fünf Prozent ­zulegen, steigt der Kurs des Call-­Scheins um 13 Prozent.


Der Hebel wirkt aber in beide Richtungen: Geht es mit der Volatilität des US-Aktienmarkts bergab, sind hohe Verluste möglich. Berührt der VIX die Schwelle von 12,25 Punkten (Basispreis), ist der Kapitaleinsatz komplett verloren.

Wer hingegen eher daran glaubt, dass es bei Aktien aus der Eurozone in nächster Zeit zu größeren Kursschwankungen kommt, kann sich den endlos laufenden Knock-out-Call der Commerzbank auf den VStoxx (ISIN: DE 000 CJ4 QN6 0) genauer ansehen, der ebenfalls über einen Hebel von 2,7 verfügt. Der VStoxx steht gegenwärtig bei 18 Prozentpunkten. Berührt der Indexstand die Barriere von 11,38 Punkten (Basispreis), ist das eingesetzte Kapital perdu.

Zur Absicherung geeignet

Die Investments eignen sich aufgrund der hohen Volatilität der Basiswerte und der Hebelwirkung nicht für langfristig orientierte Anleger. Je länger die Haltedauer dieser Papiere, desto höher ist das Risiko, ausge­knockt zu werden. Überdies können ­Anleger mit Call-Scheinen auf Vola-­Indizes ihre Aktienpositionen absichern. Das Prinzip: Stürzen die Kurse in Amerika und ­Europa ab, schießen VIX und VStoxx in die Höhe. Die Vola-­Papiere sollten aber nur kurzfristig dafür genutzt werden.






__________________________

Bildquellen: Rawpixel.com / Shutterstock.com, laviana / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Facebook Inc.A1JWVX
Intel Corp.855681
Netflix Inc.552484
TwitterA1W6XZ
GoProA1XE7G
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
CommerzbankCBK100