finanzen.net
24.12.2018 17:30
Bewerten
(2)

Künstliche Intelligenz: Wir sind die Roboter

Euro am Sonntag: Künstliche Intelligenz: Wir sind die Roboter | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
DRUCKEN
Die digitale Technologie hat das Potenzial, die Märkte zu erobern. Anleger können mit einem Zertifikat auf 20 Werte setzen.
€uro am Sonntag
von Gian Hessami, Euro am Sonntag

An der Börse ist künstliche Intelligenz (KI) ein großes Thema. Dieses Teilgebiet der Informatik befasst sich mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem maschinellen Lernen.


Diese Technologie ist nicht bloß eine Zukunftsvision, sondern bereits heute im Alltag selbstverständlich: ob bei der Google-Suche, bei der die Nutzer bei der Eingabe weniger Buchstaben bereits die passenden Suchwörter sehen, oder bei Sprachassistenten wie Siri von Apple, Alexa von Amazon oder bei intelligenten Fahrassistenzsystemen.


Wichtige Algorithmen, die die Grundlage für den Einsatz von KI sind, werden immer weiterentwickelt und ständig verfeinert. Für Anleger, die KI weiteres Aufwärtspotenzial zutrau­en, könnte das Zertifikat von Vontobel auf den Solactive Artificial Intelligence Index (ISIN: DE 000 VL3 SJB 4) interessant sein. Das Barometer bildet die Kursentwicklung von Unternehmen ab, die wesentliche Umsätze im Bereich der KI erzielen. Zum Index gehören derzeit 20 Firmen.

Werte aus den USA und China

Unter anderem sind dies US-Giganten wie Amazon, Alphabet (Google), Facebook und Tesla. Aber auch die drei großen chinesischen Internetunternehmen Alibaba, Baidu und Tencent sind mit von der Partie.



Der Index wird halbjährlich angepasst und zu gleichen Teilen gewichtet. Dividenden werden reinvestiert, sodass Anleger mit dem Indexzertifikat davon profitieren. Die jährliche Managementgebühr beträgt 1,2 Prozent. Zumindest in diesem Jahr hat sich das Investment gut gehalten: Der Kurs ist um ein Prozent gefallen. Zum Vergleich: Der DAX hat zweistellig verloren.

Mit SAP ist auch ein deutsches Unternehmen im Index enthalten. Der DAX-Konzern kaufte jüngst das französische Start-up Contextor. Dessen Softwareroboter automatisieren Routine­aufgaben mithilfe künstlicher Intelligenz. Diese Maschinen ermöglichen es zum Beispiel, Kundenfragen im Callcenter schneller zu beantworten.

Wer an die positive Entwicklung von SAP glaubt, leichte Kursverluste aber nicht ausschließt, kann sich das Bonus­zertifikat von UBS (DE 000 UX7 M0D 7) ansehen, das aktuell rund 91,50 Euro kostet.

Die Aktie notiert bei 87,60 Euro. Falls sie bis Mitte Dezember 2019 die Barriere von 72 Euro nie berührt, erhalten Zertifikate-Anleger als Bonusbetrag 102 Euro. Dies entspricht rund 11,5 Prozent Rendite. Reißt die Barriere, orientiert sich der Rückzahlungsbetrag am Aktienkurs. Notiert die Aktie über 102 Euro, partizipieren Anleger vollständig an Kursgewinnen.


Bildquellen: zvg, Ociacia / Shutterstock.com, VisualVest
Anzeige

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2019Apple BuyCanaccord Adams
18.01.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
14.01.2019Apple buyUBS AG
11.01.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
09.01.2019Apple HoldHSBC
18.01.2019Apple BuyCanaccord Adams
18.01.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
14.01.2019Apple buyUBS AG
11.01.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
07.01.2019Apple buyUBS AG
09.01.2019Apple HoldHSBC
03.01.2019Apple NeutralNomura
03.01.2019Apple market-performBernstein Research
03.01.2019Apple HoldMaxim Group
03.01.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX über 11.200 Punkten -- Dow fester -- HelloFresh legt 2018 stärker zu als erwartet -- Tesla streicht Stellen -- Netflix: Umsatz unter Erwartungen -- Lufthansa, MorphoSys im Fokus

Daimler ändert Methodik seiner Prognosen ab Geschäftsjahr 2019. Sinkende Profitabilität bei Drägerwerk. US-Justiz verklagt vier ehemalige Audi-Manager im Diesel-Skandal. S&T kündigt Aktienrückkauf an. BMW erhält von Brilliance-Aktionären grünes Licht für Anteilserhöhung. Versicherung macht Gewinnplanung von WACKER CHEMIE zunichte. Telecom Italia erfüllt 2018 Gewinnerwartung.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001