finanzen.net
19.04.2019 11:00
Bewerten
(0)

Tipp des Tages: Discount-Put auf Euro/Türk. Lira

Euro am Sonntag-Zerti-Tipp: Tipp des Tages: Discount-Put auf Euro/Türk. Lira | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp
DRUCKEN
Die türkische Währung hat unruhige Zeiten hinter sich. Eine hohe Inflation sorgt für viel Druck im System.
€uro am Sonntag
von Petra Maier, Euro am Sonntag

Und die Lage wird durch politische Maßnahmen wie etwa die Anfechtung der Kommunalwahlen nicht leichter. So war die Lira im vergangenen Jahr und auch in den ersten Monaten 2019 Spielball dieser Entwicklung.


Vieles wird jetzt davon abhängen, ob die türkische Notenbank dem Druck standhalten kann. Einen ersten Schritt hat sie bereits angekündigt. Das Refinanzierungsgeschäft, das erst vor wenigen Wochen ausgesetzt worden war, wird wieder aufgenommen, um die Währung zu stabilisieren. Mutige Anleger setzen mit einem Discount-Put auf den Wechselkurs Euro/türkische Lira darauf, dass es zu einer Stabilisierung der Lira kommen wird.


Das Potenzial ist hoch. Um die maximale Rendite von 80 Prozent einzufahren, könnte der Wechselkurs sogar noch etwas fallen. Die untere Grenze liegt nämlich bei sieben Lira pro Euro. Aktuell beträgt der Wechselkurs aber 6,53 Lira pro Euro.

Discount-Put auf Euro/Türk. Lira

Emittent: BNP Paribas
ISIN: DE 000 PZ6 XJ8 9
Bewertungstag: 20.12.2019
Basispreis: 7,25 TRY
Floor: 7,00 TRY
Kurs Disc.-Put am 19.04.2019: 2,17 €
Maximale Rückzahlung: 3,82 €
Maximale Rendite in %: 76,4
Wechselkurs: 6,53 TRY








_______________________________
Bildquellen: Alex Kosev / Shutterstock.com, Faraways / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- Wall Street beendet Tag leichter -- Trump verschiebt Entscheidung über EU-Autozölle -- Fresenius legt große Übernahmen auf Eis -- Pinterest, thyssen, Dürr im Fokus

Unfallermittler: Teslas 'Autopilot' war bei Todescrash eingeschaltet. Arcelor-Aktien erneut sehr schwach - Längste Verlustserie seit 1997. Siemens und Philips anscheinend in Brasilien im Visier des FBI. Juventus Turin trennt sich von Trainer Allegri. Labour erklärt Brexit-Gespräche mit Regierung für gescheitert. Salzgitter, Klöckner, thyssen: Stahlwerte-Aktien schwächeln weiter. Zalando-Aktie unter Druck - UBS skeptisch mit Blick auf Wachstum.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Bundesjustizministerin Barley (SPD) hat vorgeschlagen, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Was halten Sie von dieser Idee?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
SAP SE716460
Allianz840400
BMW AG519000
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BASFBASF11