Betriebsnotwendiges Kapital

Betriebsnotwendiges Kapital - Definition

Kapitalbetrag, der im leistungswirtschaftlichen (betrieblichen) Bereich eines Unternehmens gebunden ist. Er ergibt sich aus der Differenz des betriebsnotwendigen (betriebsbedingten) Vermögens abzüglich der zinslos zur Verfügung stehenden Mittel, wie erhaltene Anzahlungen und Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen. Zum betriebsnotwendigen Vermögen zählen sämtliche Vermögensgegenstände, die zur Aufrechterhaltung des Betriebszweckes erforderlich sind. Nicht zu berücksichtigen sind also stillgelegte Anlagen, Wertpapiere und dergleichen. Für den externen Analytiker wird folgendes Ermittlungsschema vorgeschlagen:

  Gesamtes Vermögen lt. Bilanz

./. Finanzanlagen

./. Sonstige Vermögensgegenstände

./. Wertpapiere des Umlaufvermögens

= Betriebsnotwendiges Vermögen

Für interne Zwecke können differenzierte Betrachtungen erfolgen. In manchen Unternehmen wird das betriebsnotwendige Vermögen auf Basis von Zeitwerten bzw. Restbuchwerten auf Basis der kalkulatorischen Abschreibung ermittelt. Andere Unternehmen wiederum berechnen durchschnittlich gebundene Werte, zum Beispiel beim Anlagevermögen die Hälfte der Wiederbeschaffungskosten. Das betriebsnotwendige Vermögen bildet die Bezugsgröße für die Berechnung der Renditekennzahl Return on Investment (RoI).

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/betriebsnotwendiges-kapital/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln