Kostenträgerrechnung

Kostenträgerrechnung - Definition

Letzte Stufe der klassischen Kostenrechnung, nachdem im Rahmen einer Kostenartenrechnung ermittelt wurde, welche Kosten in welcher Höhe angefallen sind und in einer Kostenstellenrechnung geklärt wurde, wo diese Kosten angefallen sind bzw. worauf sie zugerechnet werden.

SCHNELLSUCHE

Kalkulatorische Erfolgsrechnung
Die Kostenträgerrechnung wird stückbezogen und periodenbezogen als kalkulatorische Erfolgsrechnung bezeichnet. Hauptzweck ist insbesondere, Informationen für die Preispolitik (z. B. Ermittlung der Selbstkosten, Preisuntergrenzen) zur Verfügung zu stellen. Aber auch für die Programmpolitik und Beschaffungspolitik können die Kosten pro Kostenträger (in der Regel Produkte) hilfreich sein, um deren Erfolg bzw. die Notwendigkeit zu günstigeren Einkäufen zu ermitteln.
Unterscheidung
Es lassen sich die Kostenträgerzeitrechnung und die Kostenträgerstückrechnung unterscheiden.

Kostenträgerzeitrechnung

Die Kostenträgerzeitrechnung erfasst die gesamten Kosten der Abrechnungsperiode nach Leistungsarten. Hierbei kommen zahlreiche Verfahren der Kalkulation in Betracht.

Kostenträgerstückrechnung

Im Rahmen der Kostenträgerstückrechnung werden die Selbst- bzw. Herstellkosten der erbrachten Leistungen ermittelt und je nach Zeitbezug als Vor-, Zwischen- oder Nachkalkulation durchgeführt.
Gesamtkostenverfahren und Umsatzkostenverfahren
Je nach Einbezug von Kosten wird die Kostenträgerzeitrechnung nach dem Gesamtkostenverfahren (GKV) (kostenartenorientierte Kostengliederung) oder dem Umsatzkostenverfahren (UKV) (kostenträgerorientierte Kostengliederung) vorgenommen.

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/kostentraegerrechnung/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln