Plankostenrechnung

Plankostenrechnung - Definition

Eine Variante der Kostenrechnungssysteme, die im Gegensatz zur Istkostenrechnung oder Normalkostenrechnung eine Kostenrechnung mit geplanten Kosten durchführt. Nach dem Umfang der zu verrechnenden Kosten werden Plankostenrechnungen auf Vollkostenbasis und auf Teilkostenbasis unterschieden (Abbildung P-3). In Abhängigkeit von der zu berücksichtigenden Anzahl möglicher Beschäftigungszustände wird von der Starren Plankostenrechnung im Gegensatz zur Flexiblen Plankostenrechnung gesprochen. Alle Arten stellen Vorausrechnungen dar, die eine Prognose künftiger Kosten voraussetzen. Die Prognose kann auf den Daten der Vergangenheit (Normalkosten, Standardkosten) oder einem Szenario der künftigen Preisentwicklung für die eingesetzten Produktionsfaktoren beruhen.

Werbung

SCHNELLSUCHE

Plankostenrechnung Schaubilf
Plankostenrechnung

Abb. P-3: Plankostenrechnungssysteme

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/plankostenrechnung/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Brokerage

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln