Shareholder Value

Shareholder Value - Definition

Wert (value) eines Anteils (share) für den Anteilseigner, der mit dem Bilanz- oder Börsenkurs nicht übereinstimmen muss.

SCHNELLSUCHE

Shareholder Value - Berechnungsmethoden
Zur Berechnung dieses Wertes werden verschiedene Methoden vorgeschlagen.

abgezinste Cashflows

Dies kann zunächst im Sinne eines abgezinsten Cashflow (Finanzmathematik) erfolgen, was in den USA sehr gebräuchlich ist (Discounted Cashflow). Da nach den United States Generally Accepted Accounting Principles (US-GAAP) amerikanische Bilanzen mit einer Kapitalflussrechnung, und damit mit der Aussage zum Cashflow des Unternehmens, auszustatten sind, kann dieser in die Zukunft projiziert werden und mit einem entsprechend der Risikoneigung des Shareholders festgelegten kalkulatorischen Zinsfuß abgezinst werden.

Cashflow-RoI

Weitere Möglichkeiten stellen der so genannte Cashflow-RoI, d. h. die Relation zwischen Cashflow als Erfolgsgröße und dem investierten Kapital, dar. Der Shareholder Value ist hier weniger als absoluter Wert im Vergleich zum Börsenkurs, als vielmehr unter Rentabilitätsgesichtspunkten zu sehen.

Economic Value Added EVA

Die dritte bekannte Form der Berechnung stellt der so genannte Economic Value Added (EVA) als Überschuss der vom Unternehmen getätigten Investitionen (ermittelbar aus dem Anlagenspiegel des Jahresabschlusses) über die Eigenkapitalkosten dar.
Shareholder-Value-Ansatz
Neben diesen Möglichkeiten der Unternehmensbewertung wird unter Shareholder Value auch eine grundsätzlich wertorientierte Unternehmenspolitik verstanden. Während klassischerweise Unternehmensziele als Konsens verschiedener Anspruchsgruppen (Stakeholders) anzusehen sind, bedeutet ein Bekenntnis zum Shareholder-Value-Ansatz, Konflikte zwischen Kunden, Fiskus, Öffentlichkeit und Eigentümern ausschließlich zugunsten der Anteilseigner zu lösen. Allein die Verbesserung deren Einkommens- und Vermögensposition ist Ziel des Shareholder-Value-Ansatzes. Während anfangs der neunziger Jahre diese Sichtweise "in" war und in Geschäftsberichten offen propagiert wurde, ist inzwischen eine Rückbesinnung auf die vielfältigen Stakeholderinteressen feststellbar.

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/shareholder-value/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln